Lausitzring, Quali: Deutsche nutzen Heimvorteil

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Gabriel Noderer: Als Achter schnellster der drei Deutschen

Gabriel Noderer: Als Achter schnellster der drei Deutschen

Sein Sieg in Misano hat Honda-Ass Mika Perez beflügelt: Am Freitag auf dem Lausitzring dominierte der Honda-Pilot die Supersport-WM 300 mit einer Sekunde Vorsprung. Noderer, Kappler und Georgi stark unterwegs!

Erfreuliches Ergebnis in den Zeittrainings der Supersport-WM 300 auf dem Lausitzring: Im ersten Rennen nach der langen Sommerpause qualifizierten sich Gabriel Noderer (8./Honda) und auch Wildcard-Pilot Tim Georgi (10./Yamaha) direkt für die Superpole 2. Schlechter als die Startplätze 11 bzw 12 kann es für die beiden Teenager somit nicht werden.

Auf der elften Position am Freitag zeigte auch Max Kappler (Yamaha) eine überzeugende Performance und verpasste die Superpole 2 nur knapp. Doch über die Superpole 1 hat Kappler am Samstag die Chance, noch den Sprung in die finale Session zu schaffen.

An die Rundenzeit von Mika Perez kamen die drei deutschen Teilnehmer aber nicht heran. In 1.56,159 min fuhr der Spanier, der in Misano vor zwei Monaten seinen ersten Sieg einfahren konnte, über eine Sekunde schneller als der zweitplatzierte Italiener Alfonso Coppola (Yamaha).

Überraschend stark präsentierte nach der Sommerpause Ana Carrasco: Mit der besten Kawasaki wurde die Amazone Dritte.

WM-Leader Scott Deroue (Kawasaki) reihte sich als Neunter ein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
6DE