Katar: Action ab Donnerstag, Flutlicht und Premiere

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300
Die letzten Saisonrennen der Superbike-WM 2019 finden unter Flutlicht statt

Die letzten Saisonrennen der Superbike-WM 2019 finden unter Flutlicht statt

Am Donnerstag wird beim Meeting in Doha/Katar mit den freien Trainings das letzte Rennwochenende der Superbike-WM 2019 eingeläutet. Was wann passiert und was anders als sonst ist.

Dass das Saisonfinale der seriennahen Motorradweltmeisterschaft in der Wüste von Katar stattfindet, sind Fans der Superbike-WM mittlerweile gewohnt. Auch dass wegen der Hitze bei Dunkelheit gefahren wird, ist nichts Neues. Statt wie in den vergangenen Jahren nur mit der Supersport- und Superbike-WM, ergänzt 2019 aber erstmals die Supersport-WM 300 das Programm des Saisonfinales.

Es ist das erste Überseerennen der 2017 eingeführten Nachwuchsserie, deren Saison in den ersten beiden Jahren am letzten Europameeting endete. Weil das Feld aber auf 29 Fahrer zusammengestrichen wurde, entfällt die Aufteilung der 300er-Klasse in zwei Gruppen.

Die Zeitverschiebung zu Katar beträgt lediglich eine Stunde, die Zeitangaben sind MESZ.

Zeitplan Doha/Katar

Donnerstag, 24. Oktober
AST MESZ Dauer Serie Session
15:15 14:15 30 SSP-300 FP1
16:00 15:00 45 SSP-WM FP1
17:00 16:00 50 SBK-WM FP1
18:15 17:15 30 SSP-300 FP2
19:00 18:00 45 SSP-WM FP2
20:00 19:00 50 SBK-WM FP2
Freitag, 25. Oktober
AST MESZ Dauer Serie Session
15:00 14:00 20 SBK-WM FP3
15:35 14:35 20 SSP-WM FP3
16:10 15:10 15 SSP-300 FP3
17:30 16:30 25 SBK-WM Superpole
18:10 17:10 25 SSP-WM Superpole
18:50 17:50 25 SSP-300 Superpole
20:00 19:00 17 Rd. SBK-WM Rennen 1
Samstag, 26. Oktober
AST MESZ Dauer Serie Session
14:00 13:00 15 SBK-WM Warm-up
14:25 13:25 15 SSP-300 Warm-up
14:50 13:50 15 SSP-WM Warm-up
16:00 15:00 10 Rd. SBK-WM Superpole-Race
17:15 16:15 10 Rd. SSP-300 Rennen
18:15 17:15 15 Rd. SSP-WM Rennen
20:00 19:00 17 Rd. SBK-WM Rennen 2
AST - Arabic Standard Time
MESZ - Mitteleuropäische Sommerzeit

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 01.06., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 01.06., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 01.06., 19:05, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 01.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 01.06., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 01.06., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 01.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Österreich-Schweden in Gelsenkirchen" vom 29.11.1973
Mo. 01.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Mo. 01.06., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 01.06., 21:00, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
» zum TV-Programm