Ken Roczen (Honda): Externer Fixateur entfernt

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Ken Roczen beim Interview mit Fox Sports in Daytona

Ken Roczen beim Interview mit Fox Sports in Daytona

Am Montag wurde an Ken Roczens linken Arm der externe Fixateur entfernt, der die Knochenfragmente in ihrer Position stabilisieren sollte. Nun wird der Thüringer die Rehabilitation fortsetzen.

Am letzten Samstag war Ken Roczen beim 10. Lauf der Supercross-WM in Daytona anwesend, gab Interviews (u.a. mit Fox Sports), Autogramme und beobachtete, wie sein Ersatzmann, Jeremy Martin, das Rennen anführte und am Ende verdienter Zweiter wurde.

Auch den ersten Saisonerfolg seines Ex-Trainingspartners Adam Cianciarulo (Kawasaki) in der US-Lites-Ostküstenmeisterschaft feierte der Thüringer begeistert.

Roczen verbreitete in Daytona insgesamt viel Optimismus und zeigte sich trotz seiner momentan schwierigen Situation positiv gestimmt.

«Am Montag wird der externe Fixateur entfernt», freute sich der Thüringer. Der Eingriff erfolgte gestern planmäßig. In Instagram veröffentlichte Roczen ein Video, das den Eingriff zeigt.

Die Eltern von Ken Roczen, Steffi Roczen und Heiko Klepka, sind bereits vor einigen Tagen von Deutschland in die USA gereist. «Meine Eltern sind hier, helfen und unterstützen mich», erklärte Roczen in Daytona.

Die Entfernung des Fixateurs war nun inzwischen der zehnte operative Eingriff, den Roczen seit seinem Unfall am 21. Januar über sich ergehen lassen musste.

«Der Arm fühlt sich jetzt richtig nackt an», flachste der Thüringer in den sozialen Medien. Nun wird die Rehabilitation fortgesetzt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE