Zach Osborne (Husqvarna) fällt nach Crash verletzt aus

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Zach Osborne gewann im letzten jahr die Lites-Ostküstenmeisterschaft

Zach Osborne gewann im letzten jahr die Lites-Ostküstenmeisterschaft

Kurz vor dem Beginn der Supercross-WM brach sich Husqvarna-Werksfahrer Zach Osborne das Schlüsselbein im Training, muss operiert werden und wird vier bis sechs Wochen ausfallen.

Zwei Tage vor Beginn der Supercross-WM in Anaheim brach sich Husqvarna-Werksfahrer Zach Osborne das Schlüsselbein. Der amtierende, zweifache Lites-Supercrossmeister und 250ccm-US-Outdoors-Champion des Jahres 2017 stürzte im Training. Der 30-Jährige stand kurz vor seinem WM-Debüt in der 450er Klasse.

Osborne soll schon morgen operiert werden. Das Team rechnet mit einer Ausfallzeit von 4 bis 6 Wochen. «Das ist ein herber Rückschlag», kommentierte Osborne seine Situation. «Fahrerisch befinde ich mich zur Zeit auf dem höchsten Niveau in meiner Karriere, deshalb ist der Zeitpunkt kurz vor dem WM-Start besonders ungünstig. Ich werde alles tun, um schnellstmöglich auf die Rennstrecke zurückzukehren.»

Beim internationalen Supercross von Paris belegte Osborne den 3. Platz hinter Weltmeister Jason Anderson (Husqvarna) und Dylan Ferrandis (Yamaha). Auch in Genf überzeugte Osborne auf der Husqvarna FC 450.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6AT