Cedric Soubeyras: US-Traum geplatzt?

Von Robert Poensgen
Supercross-WM
Cedric Soubeyras

Cedric Soubeyras

Cedric Soubeyras hat die Hoffnung nicht aufgegeben und möchte im Februar in Amerika wieder Rennen fahren – trotz seiner Verletzung.
Der ADAC SX-Cup-Vizemeister Cedric Soubeyras musste die ersten drei Rennen zur Supercross-Weltmeisterschaft in Anaheim, Phoenix und Los Angeles aussetzen und auch in Oakland am heutigen Samstag wird er nicht fahren.

Soubeyras zog sich bei einem Trainingssturz einen Haarriss im Ellbogen zu. «Es ist eigentlich gar nicht so schlimm», so Soubeyras. «Ich kann den Arm voll bewegen, ich bin nur nicht so kräftig wie sonst.»

«Ich weiss bis jetzt noch nicht, wann ich wieder zurück auf dem Motorrad bin. Am 2. Februar werde ich wieder nach Amerika fliegen, auch wenn ich nicht weiss, ob ich fahren kann oder nicht», fuhr Soubeyras fort.

Sein amerikanisches Team MotoConcepts Yamaha sucht händeringend nach einem Fahrer, denn Teamfahrer Tommy Hahn hat sich im Finale in Los Angeles die Schulter ausgekugelt und wird vorerst nicht starten können. Da wäre das Comeback von Soubeyras mehr als willkommen!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7AT