McGuinness und Molyneux bekommen eigene Kurve

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
John McGuinness mit «seiner Kurve»

John McGuinness mit «seiner Kurve»

Den vielfachen Tourist-Trophy-Siegern John McGuinness und Dave Molyneux wurde jetzt eine besondere Ehre zu teil.

Unzählige Helden waren in der Vergangenheit Namensgeber für Streckenabschnitte des berühmten Mountain-Kurses auf der Isle of Man. So gibt es zum Beispiel Ago’s Leap, Joey’s, Guthrie’s Memorial, Hailwood Rise oder Duke‘s Bend, die an die Helden längst vergangener Tage erinnern. Jetzt wurden auch der 19-fache TT-Sieger und Rundenrekordhalter John McGuinness sowie der 16-fache Seitenwagen-Sieger Dave Molyneux in diesen handverlesenen Kreis aufgenommen.

Der schnelle Links-Knick, der nun in «McGuinness‘s» umbenannt wurde, verbindet die beiden Streckenabschnitte Handley’s Corner und Barregarrow. Der 40-jährige Brite hatte schon in der Vergangenheit betont, dass diese Passage auf dem über 60 Kilometer langen Kurs seine Lieblingsstelle sei, wo er sich immer wieder gegenüber seinen schärfsten Konkurrenten einen Vorteil erarbeiten könne.

Der 49-jährige Molyneux darf sich ab sofort als erfolgreichster einheimischer Fahrer und hinter Joey Dunlop (26 Siege) und McGuinness dritterfolgreichster Pilot in der über 100-jährigen Geschichte der Tourist Trophy über die in unverwechselbarem Orange gehaltenen Hinweistafel mit seinem Namen Kurve freuen. Die lange Cronk-y-Voddy-Gerade mündet jetzt in die schnelle Rechts-Kurve «Molyneux‘s».

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
8DE