Honda Europe bereit für North West 200

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy

John McGuinness und Conor Cummins zeigten sich bei einem Test in Castle Combe, dass sie bereit für das bevorstehende North West 200 sind.

Die Straßenrennsportabteilung von Honda Europe probte mit ihren diesjährigen Piloten John McGuinness und Conor Cummins in Hinblick auf das diese Woche von 13. bis 17. Mai stattfindende North West 200 ihre neuen Honda CBR1000RR Fireblade auf der Rennstrecke von Castle Combe.

Für den sechsfachen NW-200-Sieger McGuinness war es der erste Test nach seiner bei einer Trainingsfahrt auf seinem Geländemotorrad erlittenen Verletzungen. Mitte März hatte sich der Brite bei diesem dramatischen Unfall einen Bruch des rechten Handgelenks zugezogen. «Anfangs dachte ich mir, dass meine Saison vorbei sei. Doch die Operation ist gut verlaufen und ich konnte gleich wieder mit Physiotherapie beginnen», erzählte der Brite.

Trotz zeitweisen Regens am ersten Tag konnte vom Team das gesamte Testprogramm durchgezogen werden. Im Vordergrund standen dabei vor allem Reifentests und die Feinabstimmung des Fahrwerks an den neuen Motorrädern. «Anfangs hat es nicht besonders gut aus. Doch plötzlich kam die Sonne durch und wir konnten einiges aussortieren. Auf alle Fälle kann ich jetzt voller Zuversicht zum North West 200 gehen.»

Conor Cummins musste sich langsam ans Limit herantasten. Für den großgewachsenen Manxman war es die Premiere auf der Honda CBR1000RR Fireblade. «Ich habe mich auf dem Motorrad vom ersten Meter an wohlgefühlt und ich habe jede Runde genossen. Wir haben ein gutes Setting für das North West 200 gefunden und ich kann es gar nicht mehr erwarten, endlich im Renneinsatz zu fahren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
5DE