Michael Dunlop unterschreibt bei Milwaukee Yamaha

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Mick Shanley, Team Manager, Milwaukee Yamaha, Michael Dunlop, Dale McElveen, Commercial Director, Milwaukee UK

Mick Shanley, Team Manager, Milwaukee Yamaha, Michael Dunlop, Dale McElveen, Commercial Director, Milwaukee UK

Nach einer langen Zeit der Unsicherheit einigte sich der elffache Tourist-Trophy-Sieger Michael Dunlop mit dem Team von Milwaukee Yamaha.

Seine unbequeme Art, Unzulänglichkeiten des Motorrads oder der Crew auch gegenüber der Presse unverblümt anzusprechen und seine sprichwörtliche Unlust, PR-Termine wahrzunehmen, hätten Michael Dunlop heuer beinahe einen Platz in einem aussichtsreichen Team gekostet. Jetzt konnte der junge Nordire doch noch seine Unterschrift unter einen Vertrag setzen.

Der momentan erfolgreichste Straßenrennfahrer wird beim North West 200, der Tourist Trophy und dem Ulster Grand Prix mit Motorrädern von Milwaukee Yamaha an den Start gehen.

«Michael hat deutlich unter Beweis gestellt, dass er der Fahrer ist, den es zu schlagen gilt. Seine jüngsten Erfolge bei der Tourist Trophy auf der Insel Man sprechen Bände. Wir sind mehr als zuversichtlich, dass wir mit der neuen Yamaha YZF-R1 konkurrenzfähig sind. Wir sind sicher, dass Michael das volle Potenzial aus dem Motorrad holen wird», kommentiert Rennstallbesitzer Shaun Muir den Deal mit Dunlop.

«Wir freuen uns, Michael an Bord zu haben. Wir haben ihn schon seit Längerem im Auge und sind jetzt froh, dass er bei uns unterschrieben hat. Er wird unsere Leidenschaft für Straßenrennen neu beleben. Heuer sind werden wir zum dritten Mal an der Tourist Trophy teilnehmen und wir gehen mit hohen Erwartungen in diese Veranstaltung», ergänzt Dale McElveen, Commercial Director von Milwaukee UK.

«Für mich ist es wichtig, dass das Gesamtpaket stimmt und bei Milwaukke Yamaha bin ich sicher, dass sowohl das Material, als auch das Team passen wird», so Dunlop nach der Vertragsunterzeichnung. «Ich konnte das Motorrad bereits in Augenschein nehmen und es sieht vielversprechend aus. Ich freue mich schon darauf, wenn ich damit auf die Strecke gehen und es ausgiebig testen kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 23:35, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 13.05., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 14.05., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 14.05., 01:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 14.05., 02:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 14.05., 03:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 14.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 14.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
» zum TV-Programm
2DE