Klaus Klaffenböck: Vom TT-Star zum Hospitality-Chef

Von Waldemar Da Rin
Tourist Trophy
Der Österreicher Klaus Klaffenböck lebt auf der Isle of Man

Der Österreicher Klaus Klaffenböck lebt auf der Isle of Man

Der Österreicher Klaus Klaffenböck, der selbst bei der Isle of Man TT als Seitenwagenfahrer mehrere Siege feierte, wohnt mittlerweile als Hospitality-Betreiber und Veranstalter von Motorradreisen auf der Insel.

Klaus Klaffenböck, der mit dem Einheimischen Dan Sayle dreimal auf der Insel erfolgreich war (2x 2010 und 1x 2011), betreibt seit 2002 eine eigene Hospitality. Für Honda ist der Österreicher bei jedem Britischen Meisterschaftsrennen vor Ort.

Bei der TT wird jeweils aufgestockt, damit auch die Gäste, die seine TT-Reisen buchen, in einem getrennten Teil verpflegt werden können. Sein ehemaliger Passagier Adolf Hänni gehört ebenfalls zu den Angestellten, die sich um diese Gäste kümmern. Sie werden am Hafen oder am Flugplatz abgeholt, zu den Unterkünften chauffiert. Essen können sie an den vornehmen, mit Stofftischtüchern eingedeckten Tischen der Hospitality und auch für Ausflüge auf der Insel wird gesorgt.

Der Chef ist sich auch nicht zu schade, um selber Hand anzulegen, wenn zum Beispiel die Tische für neue Gäste frisch eingedeckt werden. Am Montag nach dem Rennen half er zudem beim Abbauen mit und meinte: «Schön, dass alles trocken geblieben ist, das habe ich übrigens noch nie erlebt, dass wir so lange gutes Wetter hatten», meinte Klaffi, der seit 2012 nicht weit von der Start/Ziel-Gerade entfernt wohnt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 03:20, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do. 28.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT