Vorschau: US-Nationals in Thunder Valley mit Ken Roczen

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Eli Tomac startet in Thunder Valley vor seinem Heimpublikum

Eli Tomac startet in Thunder Valley vor seinem Heimpublikum

Ken Roczen (Honda) geht mit 4 Punkten Rückstand auf Tabellenführer und Titelverteidiger Eli Tomac (Kawasaki) in die dritte Runde der US-Nationals in Thunder Valley (Colorado), dem Heimrennen von Tomac.

HRC-Werksfahrer Ken Roczen verlor letzte Woche im kalifornischen Pala das 'redplate' des Meisterschaftsführenden an Titelverteidiger Eli Tomac (Kawasaki). Für Tomac ist das kommende Rennen in Colorado ein Heimspiel, denn er und seine Familie stammen aus dem Bundesstaat in der Landesmitte. Tomac wird also besonders viele Fans an der Strecke vorfinden.

Roczen und Tomac trennen nur 4 Punkte. In Thunder Valley kommt aber neben dem fahrerischen Können der US-Profis noch ein weiterer Faktor hinzu: Die Strecke liegt in knapp 2000 Metern Höhe. Die Motoren quittieren die dünnere Luft mit einem merklichen Leistungsverlust. Thunder Valley ist also auch stets eine Herausforderung für die Motorentechnik und die Renningenieure. Aber auch die Aktiven kommen um eine Akklimatisierung nicht herum, wenn sie ihr Leistungsvermögen abrufen wollen.

Die meisten Probleme haben die ohnehin schwächeren 250er Bikes. Adam Cianciarulo (Kawasaki) gewann die ersten beiden Rennen der US-Meisterschaft und hat auf Justin Cooper (Yamaha) bereits 13 Punkte Vorsprung. Aktueller Dritter ist der Franzose Dylan Ferrandis (Yamaha), der spätestens seit seinem Gewinn der US-Westküstenmeisterschaft zum erweiterten Favoritenkreis zählt.

So können Sie den dritten Lauf der US-Nationals im kostenlosen Livetiming und via Livestream verfolgen.

3. Lauf der US-Nationals in Thunder Valley*)
Samstag, 1. Juni 2019:

21:00 Uhr: 250ccm Moto 1
22:00 Uhr: 450ccm Moto 1
23:30 Uhr: 250ccm Moto 2

Sonntag, 2. Juni 2019:
00:30 Uhr: 450ccm Moto 2

Zusammenfassung aller wichtigen Links:
Livetiming
Livestream bei NBCSN

SPEEDWEEK.com berichtet wie immer zeitnah und umfassend von allen Rennen.
*) Angaben ohne Gewähr

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 01.06., 12:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Mo. 01.06., 12:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Mo. 01.06., 12:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1978 Austria Wien - Dynamo Moskau
Mo. 01.06., 14:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mo. 01.06., 15:25, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 01.06., 15:50, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 01.06., 16:15, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mo. 01.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Mo. 01.06., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 01.06., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm