Blake Baggett wechselt von Kawasaki zu Suzuki

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450

Der frühere 250er-Champion Blake Baggett wechselt in das Team Yoshimura Suzuki als Teamkollege von James Stewart im US-Supercross und in der US-Nationals-Motocross-Serie.

Blake Baggett liefert mit seinen spektakulären Flugmanövern nicht nur eine Super-Show, sondern ist in den USA ein Daueraspirant für Podiumsplatzierungen und Siege in der 250er Klasse.

Baggett gewann die 250er Meisterschaft 2012 und wurde in der letzten Saison Gesamt-Zweiter nach Siegen in Thunder Valley, High Point und Budds Creek. Er wurde beim Motocross der Nationen 2012 in Belgien mit der US-Mannschaft Dritter.

Nun steigt er in zu den «Big Boys» in die 450er Klasse auf und wird gegen Ken Roczen, Ryan Dungey und Eli Tomac antreten. 

Der Klassenwechsel geht mit einerm Markenwechsel einher. Baggett startet im Team «Yoshimura Suzuki Factory Racing» als Teamkollege von James Stewart!

Er wird die Supercrossserie und die AMA Outdoor-Motocross-Meisterschaft bestreiten.

Sein erstes Rennen auf der Suzuki RM-Z450 wird der prestigeträchtige Las Vegas’ Monster Energy Cup am 18. Oktober sein.

Blake Baggett zeigte sich optimistisch: «Ich freue mich, in der kommenden Saison im Team von Yoshimura Suzuki anzutreten. Die Testarbeit auf der Suzuki RM-Z450 war sehr erfolgreich und ich freue mich schon auf den ersten Einsatz beim Monster Energy Cup.»

Team Manager Mike Webb meinte: «Baggett hat sein enormes Talent in der 250er-Klasse im Supercross und im Motocross unter Beweis gestellt. Nach nur ein paar Wochen Testarbeit auf der RM-Z450 hat er das Potenzial für die Premium-Klasse und zeigte sich extrem konkurrenzfähig. Wir stehen voll hinter ihm und werden ihn bestmöglich unterstützen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE