Marvin Musquin (KTM) siegt in High Point

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Marvin Musquin (KTM) hat in High Point die Tabellenführung übernommen

Marvin Musquin (KTM) hat in High Point die Tabellenführung übernommen

Mit zwei Start-Ziel-Siegen in beiden Läufen konnte KTM-Werksfahrer Marvin Musquin die Tabellenführung in der Klasse bis 250 ccm übernehmen.

Marvin Musquin ​gewann beide Läufe ​der AMA Lucas Oil Pro Championship der Klasse bis 250 ccm in HighPoint (Penn­syl­va­nia) und  übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung.

Seinen Sturz von Tenessee hatte der Franzose wegstecken können und ging am High Point Ra­ce­way in Mount Mor­ris mit Motivation und Selbstvertrauen an den Start. 

Den ersten ​Lauf gewann ​der Franzose mit einem klaren Start-Ziel-Sieg vor Adam Cianciarulo (Kawasaki) und Alex Martin (Yamaha), dem Bruder des bisherigen Tabellenführers Jeremy Martin, der nach schlechtem Start im ersten Lauf Vierter wurde.

Bereits nach dem ersten Rennen lag Musquin in der Meisterschaft in Führung.

Den Start zum zweiten Lauf gewann zwar Zach Osborne (Husqvarna), ​doch auch in diesem Rennen verlor Musquin keine Zeit, übernahm nach wenigen Kurven die Führung und siegte überlegen.

Musquin führt nun die Meisterschaft mit einem Vorsprung von 8 Punkten an und übernimmt somit das 'redplate' des Tabellenführers. 

High Point: 250MX Gesamtergebnis:

1. Marvin Musquin (FRA), KTM, 1-1
2. Zach Osborne (USA), Husqvarna, 5-2
3. Jeremy Martin (USA), Yamaha, 4-4
4. Alex Martin (USA), Yamaha, 3-5
5. Joey Savatgy (USA), Kawasaki, 6-3

Meisterschaftszwischenstand nach 10 von 24 Läufen:

1. Marvin Musquin, 219
2. Jeremy Martin, ​211 (-8)
3. Jessy Nelson, 1​46 (-​73)
4. Adam Cianciarulo, 1​4​3 (-76)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE