Jordan Motorsports holt sich Hayden und Bostrom

Von Andreas Gemeinhardt
MotoAmerica Superbike
Roger Lee Hayden kehrt in die AMA zurück

Roger Lee Hayden kehrt in die AMA zurück

In der Amerikanischen Superbike-Meisterschaft verpflichtete das Team des Basketball-Superstars Michael Jordan Roger Lee Hayden und Ben Bostrom für die Saison 2011.

Das Team «Jordan Motorsports National Guard Suzuki» nimmt die Saison 2011 in der Amerikanischen Superbike-Meisterschaft AMA mit Roger Lee Hayden und Ben Bostrom in Angriff. «Mit der Verpflichtung von Hayden und Bostrom haben wir frühzeitig die Weichen für die neue Saison gestellt», meint MJM-Vizepräsident Kreig Robinson. «Nun wird es Zeit, dass wir die Jungs zum Testen schicken, um schnellstmöglich konkurrenzfähig zu sein.»

Hayden gewann 2007 die AMA-Supersport-Meisterschaft, bevor er in die AMA-Superbike-Meisterschaft aufstieg. Neben seinem Einsatz in der Superbike-WM (Team Pedercini) absolvierte der 27-jährige «Countryboy» Gaststarts in der MotoGP (LCR Honda) und Moto2 (American Honda Moto2). Hayden lebt in Owensboro (Kentucky) und ist der jüngste der drei Hayden-Brüder Nicky (MotoGP/Ducati), Tommy (US-Superbike/Suzuki) und Roger Lee.

Haydens Teamkollege im Team «Jordan National Guard Suzuki» wird Ben Bostrom, der 2009 das Daytona 200 gewann und ein Jahr zuvor den Titelgewinn in der AMA-Supersport-Meisterschaft feiern konnte. Die AMA-Superbike-Saison 2010 beendete der 36-jährige Kalifornier im Team «Pat Clark Motorsports Yamaha» auf dem fünften Rang. Seinen grössten Erfolg feierte Bostrom dabei mit seinem Sieg im Rahmen des US-Grand-Prix in Laguna Seca.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE