MotoAmerica: Toni Elias (Suzuki) siegt in Austin

Von Andreas Gemeinhardt
MotoAmerica Superbike
Toni Elias (24/Yoshimura Suzuki) und sein Teamkollege Roger Lee Hayden (95)

Toni Elias (24/Yoshimura Suzuki) und sein Teamkollege Roger Lee Hayden (95)

Der ehemalige Moto2-Weltmeister Toni Elias (Suzuki) gewann den ersten Lauf der US-Superbike-Meisterschaft in Austin vor Roger Hayden (Suzuki) und Joshua Hayes (Yamaha).

Yoshimura Suzuki-Pilot Jake Lewis zog sich bei einem Trainingssturz im Februar komplizierte Knochenbrüche an der Hand und der Schulter zu.

Da der Heilungsprozess bei Lewis nur sehr langsam vorangeht, pilotierte Toni Elias am 23. und 24. März die Yoshimura Suzuki GSX-R1000 bereits beim offiziellen MotoAmerica-Vorsaisontest auf dem Circuit of the Americas in Austin.

Mit der zweitbesten Rundenzeit empfahl sich der33-jährige Spanier für einen weiteren Einsatz beim Saisonauftakt der Amerikanischen Superbike-Meisterschaft.

Die Pole-Position holte sich allerdings sein Yoshimura-Suzuki-Teamkollege Roger Hayden. Toni Elias landete auf dem zweiten Startplatz vor Jake Gagne (Yamaha) und Cameron Beaubier (Yamaha).

Bereits in der zweiten Runde stürzte Beaubier, fortan kämpften Elias und Hayden um den Sieg. Als Kyle Wymans Motorrad am Ende der Zielgeraden nach einem Motorplatzer Öl verlor und anschließend Feuer fing, wurde das Rennen abgebrochen.

Nach dem Neustart übernahm Elias in den fünf noch verbliebenen Runden erneut das Kommando und gewann vor Hayden, Hayes und Gagne.

MotoAmerica - Superbike Qualifying
1. Roger Hayden (Suzuki) 2:09.151; 2. Toni Elias (Suzuki) 2:09.423; 3. Jake Gagne (Yamaha) 2:09.460; 4. Cameron Beaubier (Yamaha) 2:09.683; 5. Josh Hayes (Yamaha) 2:09.962; 6. Bobby Fong (Kawasaki) 2:10.345; 7. Josh Day (Yamaha) 2:10.637; 8. Josh Herrin (Yamaha) 2:10.909; 9. Hayden Gillim (Suzuki) 2:10.931; 10. Steve Rapp (BMW) 2:12.818.

MotoAmerica - Superbike Lauf 1
1. Toni Elias (Suzuki); 2. Roger Hayden (Suzuki); 3. Joshua Hayes (Yamaha); 4. Jake Gagne (Yamaha); 5. Bobby Fong (Kawasaki); 6. Josh Herrin (Yamaha); 7. Joshua Day (Yamaha); 8. Taylor Knapp (Yamaha); 9. Sheridan Morais (Yamaha); 10. Danny Eslick (Yamaha).

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 22:35, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 10.05., 22:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 10.05., 23:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di.. 11.05., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 11.05., 01:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 01:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 11.05., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Spanien 2021: Die Analyse, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 11.05., 02:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 04:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
2DE