Indianapolis: Zach Osborne (Husqvarna) baut seine Führung aus

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Ost

Mit einem entschlossenen Pass setzte sich Tabellenführer Zach Osborne (Husqvarna) gegen Joey Savatgy (Kawasaki) durch und führt die Supercross-Ostküstenmeisterschaft weiterhin an.

Bis zur Hälfte des Main-Events zum 5. Lauf der Supercross-Ostküstenmeisterschaft im Lucas Oil-Stadium von Indianapolis konnte sich Joey Savatgy (Kawasaki), der den 'holeshot' gewonnen hatte, an der Spitze halten. Doch dann zog Tabellenführer Zach Osborne (Husqvarna) alle Register und übernahm mit einem entschlossenen Manöver die Spitze. Mit seinem 3. Sieg in der laufenden Saison konnte Osborne seine Führung in der Supercross-Ostküstenmeisterschaft auf 9 Punkte ausbauen.

Adam Cianciarulo, der den letzten Lauf in Daytona gewonnen hatte, legte sich in der ersten Trainings-Session mit Tabellenführer Zach Osborne an, der ihn daraufhin aus einer Kurve drückte. Cianciarulo verletzte sich dabei das Knie, konnte aber dennoch im Rennen antreten.

Dylan Ferrandis (Yamaha) erreichte in Indianapolis nach guter Vorstellung Platz 7.

Alle Einzelheiten vom Finale der 250er Klasse in Indianapolis erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Savatgy gewinnt den Start vor Osborne, Thompson, Smith und Ferrandis. Cianciarulo rangiert auf Platz 7.

2. Runde:
Osborne (P2) hat Savatgy in Schlagdistanz, es folgen Martin, Smith, Ferrandis und Cianciarulo.

5. Runde:
Osborne und Savatgy kollidieren mehrfach, Ferrandis fällt auf Platz 8 zurück.

9. Runde:
Führungswechsel! Osborne schiebt sich mit einem aggressiven Manöver an Savatgy vorbei in Führung!

11. Runde:
Alex Martin geht in einer Rechtskehre zu Boden und fliegt über die Streckenbegrenzung ab, Smith kracht in sein Bike.

Letzte Runde:
Zach Osborne (Husqvarna) holt seinen 3. Sieg in der laufenden Saison vor Joey Savatgy (Kawasaki) und Jordon Smith (KTM).

Ergebnis 5. Lauf der 250cc US-Ostküstenmeisterschaft in Indianapolis:
1. Zach Osborne (USA), Husqvarna
2. Joey Savatgy (USA), Kawasaki
3. Jordon Smith (USA), KTM
4. Alex Martin (USA), KTM
5. Adam Cianciarulo (USA), Kawasaki
6. Christian Craig (USA), Honda
7. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha
8. Mitchell Harrison (USA), Yamaha
9. Anthony Rodriguez (USA), Yamaha
10. Kyle Cunningham (USA), Yamaha

Zwischenstand US-Ostküstenmeisterschaft nach 4 Läufen:
1. Zach Osborne, 111
2. Joey Savatgy, 102 (-9)
3. Adam Cianciarulo, 93 (-18)
4. Jordon Smith, 90, (-21)
5. Dylan Ferrandis, 68, (-43)

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 24.05., 18:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 18:10, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 24.05., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 24.05., 19:00, Sky Sport 2
Formel 1
So. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 24.05., 20:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Monaco
So. 24.05., 20:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2014 Bahrain
So. 24.05., 20:45, Sky Sport 2
Warm Up
So. 24.05., 21:30, Hamburg 1
car port
So. 24.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm