Justin Hill (Kawasaki) ist Westküstenmeister

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites West
Justin Hill ist vorzeitig Westküsten-Champion

Justin Hill ist vorzeitig Westküsten-Champion

Mit einem Konter in der letzten Runde sicherte sich Justin Hill (Kawasaki) bereits vor dem letzten Rennen in Las Vegas den Supercross-Titel an der Westküste, während Shane McElrath das Rennen gewann.

Buchstäblich auf den letzten Metern des Finales zur 8. Runde der US-Westküstenmeisterschaft konnte der bisherige Tabellenführer Justin Hill (Kawasaki) mit einem dritten Rang in Salt Lake City die Meisterschaft vorzeitig für sich entscheiden, als er sich gegen Martin Davalos (Husqvarna) durchsetzte.

Hill führt nach diesem Rennen die Meisterschaft mit 26 Punkten Vorsprung an und ist damit bei noch 25 zu vergebenden Punkten vorzeitig Westküstenmeister der 250er Klasse.

Aaron Plessinger (Yamaha) sah rundenlang wie der sichere Sieger des Abends aus, doch er flog in den Whoops aus dem Sattel und musste angeschlagen aufgeben.

Shane McElrath (KTM) übernahm danach die Führung und siegte mit 3,9 Sekunden Vorsprung vor Mitchell Oldenburg (KTM) und dem neuen Champion Justin Hill (Kawasaki).

Alle Einzelheiten vom 250-West-Finale von Salt Lake City erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Forkner gewinnt den Start, doch Plessinger übernimmt sofort die Führung und setzt sich ab. Es folgen McElrath und Hill.

2. Runde:
Plessinger führt vor McElrath, Forkner, Hill und Decotis.

6. Runde:
Führungswechsel: Der Führende, Aaron Plessinger, fliegt in den Whoops heftig über den Lenker zu Boden und kann das Rennen nicht fortsetzen.

8. Runde:
McElrath führt nun vor Forkner, Hill und Oldenburg.

12. Runde:
Forkner geht ebenfalls in den Whoops (an derselben Stelle wie Plessinger) zu Boden, kann aber weiterfahren. Er fällt auf Rang 6 zurück.

14. Runde:
McElrath führt nun vor Oldenburg, Hill und Davalos.

Letzte Runde:
Davalos geht in der letzten Runde an Hill vorbei. Hier geht es um die Meisterschaft, doch Hill kontert und erreicht Platz 3. McElrath gewinnt vor Oldenburg, Hill und Davalos. Hill kann damit seine Meisterschaftsführung verteidigen und ausbauen.

Ergebnis 250cc-Finale von Salt Lake City:
1. Shane McElrath (USA), KTM
2. Mitchell Oldenburg (USA), KTM
3. Justin Hill (USA), Kawasaki
4. Martin Davalos (USA), Husqvarna
5. James Decotis (USA), Honda
6. Austin Forkner (USA), Kawasaki
7. Dan Reardon (USA), Yamaha
8. Hayden Melross (USA), Yamaha
9. Kyle Chisholm (USA), Honda
10. Tyler Bowers (USA), Yamaha
...
DNF. Aaron Plessinger (USA), Yamaha

Meisterschaftsstand nach 8 Rennen:
1. Justin Hill, 180
2. Shane McElrath, 154 (-26)
3. Aaron Plessinger, 143 (-37)
4. Martin Davalos, 142 (-38)
5. James Decotis, 122 (-58)
6. Austin Forkner, 105 (-77)
7. Dan Reardon, 96 (-84)
8. Kyle Chisholm, 85 (-95)
9. Cole Martinez, 73 (-107)
10. Jeremy Martin, 60 (-120)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 14:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 13.05., 15:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do.. 13.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE