World Rallycross

Mattias Ekström erstmals bei World Games

Von - 19.09.2018 11:20

Auftritt des Ex-Champions Ekström im Audi S1 EKS RX quattro bei Actionsport-Event in den USA, neuer Rallycross-Wettbewerb mit spektakulären Sprüngen.

Audi-Rallycross-Pilot Mattias Ekström ist erstmals zu Gast bei den Nitro World Games (22. – 23. September) in Salt Lake City. Beim neuen Rallycross-Event startet er mit einem Audi S1 EKS RX quattro. Ekström trifft auf Top-Fahrer aus der Rallycross-Serie wie auch auf bekannte US-Actionsport-Stars. Das in den USA beliebte Actionsport-Event zieht mit Freestyle Motocross, BMX und Inline Skating, Skateboarding und Scootering zahlreiche Zuschauer in seinen Bann.

Bei der dritten Auflage der Nitro World Games steht erstmals ein Rallycross-Wettbewerb auf dem Programm. Auf der dafür gebauten Strecke auf dem Utah Motorsports Campus rund 50 Kilometer westlich von Salt Lake City tritt Ekström gegen Rallycross-Piloten wie Timmy Hansen aus der World RX an. Aber auch US-Actionsport-Stars wie Travis Pastrana und Ken Block sowie der USA-Rallycross-Champion Scott Speed wollen wie Ekström die Siegertrophäe mitnehmen.

«Extremsport war für mich immer eine andere Welt. Als mich Travis Pastrana, den ich aus der World RX und vom Race of Champions kenne, eingeladen hat, habe ich gleich zugesagt», sagt Mattias Ekström. «Dieser Event ist in den USA sehr populär und ich freue mich darauf, die vielen coolen Athleten aus den anderen Wettbewerben zu erleben. Aber natürlich möchte ich nicht nur Spaß haben, sondern auch am Ende einen Pokal nach Hause bringen.»

«Die Strecke selbst habe ich bisher nur auf Zeichnungen gesehen», berichtet Mattias Ekström. «Sie besteht zu einem Großteil aus Schotter, ist einem Rallycross-Kurs sehr ähnlich und bietet den Zuschauern mit ihren spektakulären Sprüngen viel Spannung und Action.»

In Salt Lake City pilotiert Ekström einen Audi S1 EKS RX quattro der ersten Generation, der vom belgischen Team Comtoyou Racing eingesetzt wird.

Der private TV-Sender ProSieben FUN überträgt die Nitro World Games von Sonntag, 23. September, ab 20.15 Uhr bis Montag, 24. September, um 06.40 Uhr.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 12.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 12.12., 00:40, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 01:55, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 03:25, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Do. 12.12., 03:35, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 12.12., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 12.12., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 12.12., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 12.12., 05:40, Motorvision TV
Truck World
» zum TV-Programm