Toyota-Test für Rallye Monza mit Blessuren

Von Toni Hoffmann
Der etwas lädierte Toyota Yaris WRC von Kalle Rovanperä

Der etwas lädierte Toyota Yaris WRC von Kalle Rovanperä

Am Mittwoch begann Toyota in Italien mit der Vorbereitung auf die nächste Rallye Monza und Kalle Rovanperä hatte die Ehre, als Erster auf die Teststrecke mit seinem Yaris WRC zu starten.

Dieser einzige Tag für den finnischen Piloten war allerdings geprägt von einer harten Landung mit Folgen auf nassem Asphalt. Nach einer Ausfahrt riss sich der Toyota-Pilot das rechte Vorderrad seines Yaris WRC ab, dennoch konnte Rovanperä dank der harten Arbeit seines Teams seine Tests am Ende des Tages abschließen.

In seiner Instagram-Story verwies Kalle Rovanperä lediglich auf «rutschige Bedingungen», denen die Fahrer bei der Rallye Monza in zwei Wochen durchaus begegnen könnten.

Am Donnerstag übernahm Sébastien Ogier den Toyota bei trockeneren Bedingungen bei Rovanperä.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 24.05., 15:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 24.05., 16:35, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Di.. 24.05., 17:05, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 24.05., 18:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 24.05., 19:00, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 24.05., 19:30, Deutsche Welle TV
    REV
  • Di.. 24.05., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 24.05., 21:20, Motorvision TV
    Gearing Up 2021
  • Di.. 24.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1 GP von Spanien 2022, Highlights aus Barcelona
» zum TV-Programm
7AT