Ford mit neuem Zielrekord

Von Toni Hoffmann
WRC
Ford im Wales-Ziel

Ford im Wales-Ziel

Beim Finale der Rallye-Weltmeisterschaft in Wales hat Ford einen Rekord mit der Zielankunft gesetzt: acht der zehn Gesamtplätze gingen an Fiesta-Piloten.

Ford beendete die WM-Saison 2011 so wie sie begonnen hat – mit einem Dreifacherfolg. Doch damit nicht genug. Acht der zehn Gesamtplätze gingen an Fiesta-Piloten, was ein neuer Rekord in der seit 1973 ausgefahrenen Hersteller-WM bedeutet.

Hinter dem Werksteam mit Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila komplettierten Mads Östberg/Jonas Andersson und Henning Solberg/Ilka Minor das reine Ford-Podium. Hinter ihren Stobart-Teamkollegen erreichten Matthew Wilson/Scott Martin, Ott Tänak/Kuldar Sikk, Evgeny Novikov/Denis Giraudet, Dennis Kuipers/Frederic Miclotte und Ken Block/Alex Gelsomino die nächsten Plätze von fünf bis neun.

«Für Jari-Matti Latvala war sein erster Grossbritannien-Sieg ein besonderes Wochenende. Aber nun einen neuen WM-Rekord zu erreichen mit acht Fahrzeugen unter den besten Zehn vom gleichen Hersteller, das ist ebenso was ganz Besonderes», meinte Teamchef Malcolm Wilson, der mit M-Sport alle Ford Fiesta vorbereitet hatte. «Das ist eine signifikante Leistung, acht Plätze in den Top Ten zu erringen. Das hat eindeutig die Stärke und Leistungsfähigkeit dieser Fahrzeuge demonstriert», ergänzte Gerard Quinn, der Motorsportchef von Ford Europa.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
» zum TV-Programm
7DE