Kein WM-Kalender durch FIA-Weltrat

Von Toni Hoffmann
WRC
Die Rallye Deutschland zählt auch 2013 zur WM

Die Rallye Deutschland zählt auch 2013 zur WM

Der FIA-Weltrat konnte sich in seiner Sitzung am heutigen Freitag noch nicht für einen Kalender für die Rallye-Weltmeisterschaft 2013 entscheiden.

Erst im September will die FIA die Termine für die Rallye-WM festlegen. In der Sitzung des FIA-Weltrats am heutigen Freitag wurden nur die möglichen WM-Veranstaltungen 2013 ohne Termin aufgelistet. In dieser Liste fehlt allerdings eine neue Rallye wie die Kandidaten Brasilien oder Südafrika. Somit bleibt es beim alten.

Die geplanten WM-Läufe 2013 in alphabetischer Reihenfolge: Argentinien, Australien (im Wechsel zu Neuseeland), Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Italien, Mexiko, Monte Carlo, Portugal, Spanien und Schweden. Damit würde es im nächsten Jahr wieder 13 WM-Läufe geben.

«Die Termine werden später bekannt gegeben. Wir müssen hierbei die logistischen Probleme und auch die Termine der anderen Weltmeisterschaften ins Kalkül ziehen», meinte Jarmo Mahonen, der Vorsitzende der FIA-Rallyekommission. «Die möglichen Kandidaten sind erst für die Weltmeisterschaft 2014 vorgesehen, sofern sie den Vorgaben eines WM-Laufes entsprechen. Diese Rallyes in Brasilien und Südafrika sollten bis Ende April 2013 durchgeführt und von der FIA observiert werden. Beide haben hierfür bereits ihr Interesse bekundet.»

Das ledige Thema nach einem Promoter der Rallye-WM bleibt trotz der FIA-Ankündigung, dass ein solcher vom Weltrat auf der heutigen Sitzung vorgestellt werde, weiterhin offen. Diese Entscheidung wurde auf die nächste Sitzung im September verschoben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 01.08., 12:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • So.. 01.08., 13:30, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 13:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • So.. 01.08., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • So.. 01.08., 14:40, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • So.. 01.08., 15:00, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 15:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So.. 01.08., 16:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • So.. 01.08., 16:40, ServusTV Österreich
    Formula 1 Magyar Nagydíj 2021
  • So.. 01.08., 16:50, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
» zum TV-Programm
7DE