«Monte» 2013 – drei Mal über den «Turini»

Von Toni Hoffmann
Drei Mal über den «Turini»

Drei Mal über den «Turini»

Der Automobile Club de Monaco hat die Eckdaten für die Rallye Monte Carlo 2013 bekannt gegeben.

Die Rallye Monte Carlo eröffnet vom 15. bis 19. Januar die Saison der Rallye-Weltmeisterschaft 2013. Demnach wird es entgegen früheren Meldungen auch im nächsten Jahr keinen Start im Fürstentum an der Côte d’Azur geben, sondern wie seit 2007 wieder in der südfranzösischen Rhône-Stadt Valence. Das Ziel ist aber wie gewohnt in der Samstagnacht, 19. Januar 2013, im Hafen von Monaco. Die Rallye-Legende führt über insgesamt 1816 Kilometer inklusive 18 Prüfungen mit einem Streckenanteil von 465 km.

Die beiden ersten Etappen sind mit denen aus diesem Jahr identisch. Nach dem Start in Valence am Mittwoch stehen die vier Ardèche-Prüfungen mit der zweimaligen Passage der Klassiker «Le Moulinon/Antraiques» und «Burzet/St. Martial» an. Der Donnerstag führt nach dem Re-Start in Valence in die Drôme-Region mit den zwei Durchgängen von «Labatte d’Andaue/Lalouvesc», «St. Bonnet le Froid» und «Lamastre/Gilhoc/Alboussière».

Der Freitag wurde hingegen gegenüber 2012 geändert. Die Etappe zurück von Valence nach Monaco führt über «St. Jean en Royans/La Cime du Mas», «St. Nazaire le Désert/La Motte Chalancon» und «Sisteron/Thoard», die nun wieder im Programm ist.

Die Finaletappe am Samstagnachmittag und späten Samstagabend beinhaltet fünf Prüfungen inklusive der dreimaligen Passage des «Col de Turini» und der zwei Durchgängen über «Lantosque/Lucéram». Der «Turini» wird am Samstag, 19. Januar 2013, mit Start um 21:41 Uhr als Powerstage gewertet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.01., 11:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 18.01., 11:40, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 18.01., 12:35, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di.. 18.01., 13:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 18.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 18.01., 14:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Di.. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 18.01., 16:30, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
3DE