ADAC Rallye Deutschland live bei ServusTV

Von Toni Hoffmann
WRC
Jari Matti Latvala 2013 in den Weinbergen

Jari Matti Latvala 2013 in den Weinbergen

Die Königsklasse des Rallyesports in Deutschland, ServusTV berichtet von der entscheidenden Etappe der WRC im Vorab und überträgt die Rallye sogar live.

Rund um Trier werden die besten Rallye-Piloten der Welt um Punkte fahren! Dabei müssen schwierige Sonderprüfungen absolviert werden. Besonders herausfordernd sind auf dieser Asphaltrallye die verwinkelten Straßen und Haarnadelkurven in den Weinbergen. Kann Sébastien Ogier auch dieses Jahr Volkswagen einen Heimsieg bescheren? Wie sich das Weltmeisterteam darauf vorbereitet und was Citroen, Hyundai und Co. planen, ist in der Preview am Montag, 18. August ab 22:45 Uhr bei ServusTV zu sehen. Die Rallye selbst gibt es dann live und in HD am Sonntag, 24. August 2014 ab 11:50 Uhr bei ServusTV.

Die weltbesten Rallye-Fahrer kämpfen in 13 Etappen rund um den Globus um die Krone des Rallye-Sports. Jede Etappe der Rallye-Weltmeisterschaft hat dabei ihre Besonderheiten und die Teams müssen sich immer speziell auf den kommenden Lauf vorbereiten. ServusTV ist immer dabei und liefert rasante Szenen frei Haus, am Sonntag, 24. August live aus Deutschland und in HD. Die Etappe rund um Trier zischen dem Wahrzeichen «Porta Nigra» und den Weinbergen der Mosel liefert die besten Voraussetzungen für Hochspannung. Die Strecke führt durch holprige, enge Weinbaugebiete, durch das Militär-Areal in Baumholder mit vielen verschiedenen Untergründen und beinhalte auch ebene Stadtprüfungen im Saarland.  

Unvorhersehbare Wetterbedingungen in den Bergen machen den Fahrern die Planung und dem Team die Reifenwahl schwer. In Baumholder muss man gefährlichen Hinkelsteinen ausweichen, die das Auto zerstören können. Baumholder ist außerdem rutschig im Trockenen und trügerisch wenn es nass ist. Die Deutschland-Etappe wird nicht zuletzt deshalb als die schwierigste aller Asphalt-Herausforderungen am Ende der Rallye-Saison angesehen.  

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm