MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

SCHERER SPORT PHX dominiert Zeittraining für Rennen 1

Von Jonas Plümer
Doppelpole für SCHERER SPORT PHX

Doppelpole für SCHERER SPORT PHX

Doppelpole für SCHERER SPORT PHX für das erste Rennen der ADAC 24h Qualifiers auf dem Nürburgring. Frank Stippler, Christopjer Mies und Ricardo Feller auf der Pole-Position vor dem Schwesterwagen.

Die Bestzeit im ersten Qualifying der ADAC 24h Qualifiers geht an SCHERER SPORT PHX. Der Audi von Frank Stippler, Christopher Mies und Ricardo Feller umrundete den Kurs in 8:15.284 Minuten.

Auf Rang zwei folgt der Schwesterwagen von Frédéric Vervisch, Christopher Haase und Dennis Marschall. Die beiden Audi trennten nur 0,090 Sekunden!

Der Falken Motorsports Porsche von Tim Heinemann und Sven Müller komplettiert die Top 3-Ränge.

Das Qualifying wurde 25 Minuten eher als geplant beendet. Der Grund dafür sind umfangreiche Reparaturmaßnahmen an der Leitplanke auf der Nordschleife.

Ergebnis (Top 10):
1. Frank Stippler/Christopher Mies/Ricardo Feller - SCHERER SPORT PHX - Audi R8 LMS GT3
2. Frédéric Vervisch/Christopher Haase/Dennis Marschall - SCHERER SPORT PHX - Audi R8 LMS GT3
3. Tim Heinemann/Sven Müller - Falken Motorsports - Porsche 911 GT3 R
4. Thomas Mutsch/Franck Mailleux/Lance David Arnold/Côme Ledogar - Glickenhaus Racing - SCG004C
5. Christian Krognes/Kuba Giermaziak/David Pittard/Nicki Thiim - Walkenhorst Motorsport - Aston Martin Vantage GT3
6. Felipe Fernandez-Laser/Daniel Keilwitz/Luca Ludwig/Nicolas Varrone - Frikadelli Racing - Ferrari 296 GT3
7. Marco Holzer/Marco Seefried/Bastian Buus/Marvin Dienst - Dinamic GT - Porsche 911 GT3 R
8. Ayhancan Güven/Thomas Preining - Manthey EMA - Porsche 911 GT3 R
9. Robert Renauer/Vincent Kolb/Dennis Olsen - Herberth Motorsport - Porsche 911 GT3 R
10. Marcel Marchewicz/Jay Mo Härtling/Kenneth Heyer - Schnitzelalm Racing - Mercedes-AMG GT3

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 13:50, ServusTV
    Motorradsport: FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Sa.. 18.05., 14:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 18.05., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 18.05., 15:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Sa.. 18.05., 15:30, RTL
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 15:30, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:00, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:10, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
» zum TV-Programm
5