«Code X»: Lexus mit Prototyp bei den 24h Nürburgring

Von Oliver Runschke
24h Nürburgring
Der Lexus LFA Code X

Der Lexus LFA Code X

Gazoo Racing startet mit zwei Lexus LFA bei den 24h auf dem Nürburgring. Einer davon ist ein Prototyp mit mehr Leistung und neuem Kohlefaserchassis.

Mit drei Fahrzeugen startet GAZOO Racing beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen am Nürburgring (19. bis 22. Juni 2014). Neben den bereits im Vorjahr eingesetzten Toyota GT86 und Lexus LFA schickt das von Toyota berufene Team erstmals den «GAZOO Racing Lexus LFA Code X» ins Rennen.

Dieser Prototype basiert auf dem Lexus LFA und verfügt über neue Sportwagentechnologien, die in künftigen Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen könnten. Unter der Motorhaube arbeitet anstelle des 4,8 Liter großen Serien-Zehnzylinders ein 5,3-Liter-Aggregat. Leistung und Drehmoment wurden für den anspruchsvollen Rundkurs optimiert. Ein vollständiger Karbon-Rahmen sorgt für noch mehr Steifigkeit bei reduziertem Gewicht und wird auf der Nordschleife einem ersten Härtetest unterzogen.

Gefahren wird der Prototyp von einem japanischen Staraufgebot aus der Super-GT-Meisterschaft: Akira Iida, Super-GT-Champion von 2002, Juichi Wakisaka, dreifacher Super-GT-Champion sowie Takuto Iguchi.

Auch der aus den Vorjahren bekannte Lexus LFA wird mit Takayuki Kinoshita, Hiroaki Ishiura und Kazuya Oshima von einem ebenso hochkarätigen Fahrertrio gesteuert.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 14.08., 18:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 14.08., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 14.08., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 14.08., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 14.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 14.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 14.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 11. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
24