Moto2-EM: Titel für Edgar Pons auf Kalex

Von Oliver Feldtweg
Moto2-EM
Edgar Pons und sein Team feiern

Edgar Pons und sein Team feiern

Jeremy Alcoba (Husqvarna) steht vor dem Titelgewinn in der Junioren-Moto3-WM. Und Edgar Pons sicherte sich heute in Albacete den Moto2-EM-Titel.

Auf dem Circuito de Albacete wurde heute der siebte und vorletzte Event zur CEV Repsol Campionship ausgetragen. Edgar Pons aus dem Baiko Racing Team sicherte sich zum zweiten Mal auf einer Kalex den Moto2-EM-Titel. Jeremy Alcoba (LaGlisse Husqvarna) steht kurz vor dem Gewinn der Junioren-Moto3-WM. Er gewann das Rennen in Albacete, während Pons das erste Moto2-Rennen des Tages gewann und Héctor Garzo das zweite. Im European Talent Cup siegte Jose Antonio Rueda aus den Junior Team Estrella Galicia 0,0 Honda-Team).

Jeremy Alcoba sicherte sich in einem heiß umkämpften Rennen seinen zweiten Saisonsieg auf der Husqvarna. Stark auch Xavier Artiga, der vom vorletzten Startplatz losfuhr und sich noch in die Spitzengruppe gesellte,

Moto3-Junioren-WM: 1. Alcoba. 2. Daniel Holgado. 3. Carlos Tatay. 4. Barry Baltus. 5. Ryusei Yamanaka. 6. 6. Xavier Artigas.

Moto3-Junioren-WM-Stand (nach 10 von 12 Rennen): 1. Alcoba 179. 2. Tatay 133. 3. Artigas 124. 4. Baltus 118. 5. Yamanako 100. 6. Holgado 87. 7. Kunii 83. 8. 83. 8. José Julián Garcia 60ß. 9. Pizzoli 55. 10. Riu 47. 11. Deniz Öncü 46. – ferner: 15. Max Kofler 28.

Moto2-EM 1. Rennen: 1. Edgar Pons, Kalex, 20 Runden in 31:07,383. 2. Héctor Garzo, Tech3, 31:09. 694. 3. Miquel Pons, Kalex, 9. Matthias Meggle, Kalex, 31:30,138. 27. Kevin Orgis, Yamaha, 32:22,081.

Moto2-EM 2. Rennen: 1. Héctor Garzo, Tech3, 10 Runden in 1:35,415. 2. Alessandro Zarccone, 15:35,4156. 3. Tommaso Marcon, 1:5,41,112. 4. Miqeul Pons. 5. Marcel Brenner, 15:44,314.

Moto2-EM-Stand (nach 10 von 12 Rennen): 1. Edgar Pons 196 Punkte. 2,. Garzo, 138. 3. Marcon 108. 4. Zaccone 106. 5. Tuuli 101. 6. Miquel Pons, 83. 7. Rosli 68. 8. Montella 61. 9. Kasmayudin 46. 10. Sarmoon 41. – ferner: 14. Meggle 31. 15. Brenner 28.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm