ARGO Racing tritt mit Lamborghini an

Von Markus Berns
ADAC GT Masters
ARGO Racing am Sachsenring 2008

ARGO Racing am Sachsenring 2008

Beim Saisonauftakt der ADAC GT Masters tritt ARGO Racing noch einmal mit dem Lamborghini Gallardo an.

ARGO Racing gehört zum erwählten Kreis, der von Audi Sport als „Official Customer Team“ bezeichneten Einsatzteams der Audi R8 LMS.
 
Da ARGO das neue Chassis bisher noch nicht erhalten hat, greift man für den Saisonauftakt in der Motorsportarena Oschersleben auf eines der bewährten Lamborghini Gallardo Chassis zurück. Die Piloten Frank Kechele und Kuba Giermaziak müssen sich auf die erste Ausfahrt noch bis zur zweiten Runde der ADAC GT Masters im niederländischen Assen gedulden.
 
Verschiedene Quellen sagen dem Audi R8 LMS Probleme im Umfeld der Steuerelektronik und des Getriebe nach. Eine offizielle Stellungnahme von Audi Sport war bisher leider nicht zu erhalten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 10.05., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 10.05., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE