Joshua Brookes wird der Teamkollege von Scott Redding

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Joshua Brookes wechselt zu Be Wiser Ducati

Joshua Brookes wechselt zu Be Wiser Ducati

Joshua Brookes, der Britische Superbike-Champion des Jahres 2015, wechselt nach dem BSB-Saisonfinale von McAMS Yamaha zum Team Be Wiser Ducati und wird dort 2019 der Teamkollege von Scott Redding sein.

Das Finale der Britischen Superbike-Meisterschaft steht am Wochenende vom 12. bis 14. Oktober noch bevor, doch die Saison 2019 wirft bereits ihre Schatten voraus. Nachdem der Wechsel von Glenn Irwin zu JG Speedfit Kawasaki fix ist, wurde nun Joshua Brookes von Paul Bird als Irwins Nachfolger bei Be Wiser Ducati verpflichtet. Der 35-jährige Australier holte sich den BSB-Titelgewinn in der Saison 2015 und wird im kommenden Jahr der Teamkollege von Grand-Prix-Sieger Scott Redding sein.

«Bisher waren Shane Byrne und das Team von Paul Bird meine Erzrivalen», erklärte Brookes. «Aber durch Shakeys schwere Verletzung haben sich viele Dinge verändert und ich begann ernsthaft darüber nachzudenken, dieses Angebot anzunehmen. Natürlich wünsche ich Shane eine vollständige Genesung. Die Be Wiser Ducati V4 wird ein tolles Motorrad sein. Wir werden sicher wieder ganz vorn dabei sein und ich freue mich schon sehr auf diese neue Herausforderung.»

Teambesitzer Paul Bird meinte dazu: «Wir sind das erste Team, dass seine Fahrer und Pläne für 2019 bereits vorgestellt hat. Nun können wir uns auf die Titeljagd konzentrieren, der BSB-Gesamtsieg ist unser wichtigstes Ziel. Joshua ist mit dem richtigen Material jederzeit in der Lage, Rennen zu gewinnen und um den Titel zu kämpfen. Es ist eine aufregende Zeit, denn nun beginnt eine neue Ära für mein Team Paul Bird Motorsport und wir werden schon bald loslegen.»

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.04., 01:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
So. 05.04., 01:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
So. 05.04., 01:45, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
So. 05.04., 02:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Mexiko
So. 05.04., 02:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
So. 05.04., 02:15, Hamburg 1
car port
So. 05.04., 02:25, Bayerisches Fernsehen
Unter unserem Himmel
So. 05.04., 03:55, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
So. 05.04., 04:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan
So. 05.04., 04:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der USA
» zum TV-Programm
77