Rallye Dakar 2020 in den Medien

Von Toni Hoffmann
Die Sieger der 47. Rallye Dakar

Die Sieger der 47. Rallye Dakar

Auch die saudi-arabische Erstausgabe der Rallye Dakar 2020 rief ein weltweites Interesse in den Print-Medien, den elektronischen Medien und in den sozialen Internet-Medien hervor.

Die 47. Rallye Dakar in Saudi-Arabien sorgte für Zahlen, die für sich sprechen:

1200 Stunden wurden im Fernsehen übertragen.

70 Fernsehsender in 190 Ländern zeigten die Rallye.

12 Stunden Fernsehübertragung gab es pro Tag

12,2 Millionen besuchten im Internet die Webseite dakar.com, das ist eine Steigerung von 8,3% gegenüber 2019

47,4 Millionen Video-Zugriffe gab es bei youtube, Dailymotion. Facebook und Twitter, das ist eine Steigerung von 24% gegenüber 2019

39 Millionen Zugriffe gab es für die Berichte auf Facebook und Instagram, das sind 98% mehr als 2019.

1100 Medien berichteten weltweit von der Rallye Dakar.

4 Millionen Fans nutzen die interaktiven Angebote der sozialen Medien, das sind 14% mehr als 2019.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 29.01., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 07:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:38, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 07:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 29.01., 09:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 29.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 10:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 29.01., 10:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
» zum TV-Programm
7DE