DTM in Zandvoort: Die TV-Zeiten und der Zeitplan

Von Andreas Reiners
DTM
Die ARD überträgt wie immer live

Die ARD überträgt wie immer live

Am Wochenende findet das sechste DTM-Rennwochenende in Zandvoort statt. Wir haben den Zeitplan und die TV-Zeiten.

Die Sommerpause ist beendet, nach dem Schock um den Mercedes-Ausstieg nach 2018 dreht sich zumindest das Meiste an diesem Wochenende wieder um das aktuelle sportliche Geschehen. Mattias Ekström (113 Punkte) geht als Führender in das sechste von neun Rennwochenenden in Zandvoort, der Schwede hat einen Punkt Vorsprung vor seinem Audi-Markenkollegen René Rast. Gesamtdritter ist Lucas Auer (Mercedes) mit 99 Punkten.

Den Fans wird an diesem Wochenende einiges geboten. So ist Formel-1-Star Max Verstappen am Sonntag vor Ort. «Die DTM in Zandvoort wird sicherlich wieder ein grandioses Spektakel», sagt der Red Bull Racing-Fahrer. Er fährt im Cabriolet den Gewinner eines Wettbewerbs um den Dünenkurs. Zudem überreicht Verstappen auf dem Podium den Siegerpokal.

Und: Ein Prinz, ein Ex-Formel 1-Rennfahrer und ein Schauspieler gehen im Rahmenprogramm beim Audi Sport TT Cup ins Rennen. Prinz Bernhard van Oranje, der zweite Sohn von Pieter van Vollenhoven und Margriet van Oranje-Nassau, der Prinzessin der Niederlande, ist ebenso dabei wie der ehemalige niederländische Formel-1-Fahrer Giedo van der Garde und Daniel Roesner, bekannt als Kriminalkommissar Renner aus der RTL-Serie Alarm für Cobra 11.

Die Rennen der Formel 3 mit Mick Schumacher, Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher, sowie der GT 4 European Series Northern Cup runden das Event ab.

Der komplette Zeitplan:

Freitag:

11:15 GT4 European Series Northern Cup Freies Training 1
12:30 FIA Formula 3 European Championship Freies Training 1&2
14:10 Audi Sport TT Cup Freies Training
15:40 GT4 European Series Northern Cup Freies Training 2
17:00 DTM Freies Training 1
17:50 FIA Formula 3 European Championship Qualifying Rennen 1

Samstag:

09:00 Audi Sport TT Cup Qualifying
09:45 DTM Freies Training 2
10:45 FIA Formula 3 European Championship Rennen 1
11:40 DTM Qualifying Rennen 1
12:15 GT4 European Series Northern Cup Qualifying
14:48 DTM Rennen 1
16:15 FIA Formula 3 European Championship Qualifying Rennen 2&3
16:55 Audi Sport TT Cup Rennen 1
17:50 GT4 European Series Northern Cup Rennen 1 (50 min + 1 lap)

Sonntag:

08:50 DTM Freies Training 3
09:45 GT4 European Series Rennen 2 (50 min + 1 lap)
11:05 FIA Formula 3 European Championship Rennen 2
12:00 DTM Qualifying Rennen 2
12:45 Audi Sport TT Cup Rennen 2
15:18 DTM Rennen 2
16:55 FIA Formula 3 European Championship Rennen 3

Die TV-Zeiten:

Samstag 11.35 Uhr Qualifying Rennen 1 ONE
Samstag 14.30 Uhr Rennen 1 ARD
Sonntag 11.55 Uhr Qualifying Rennen 2 ONE
Sonntag 15.00 Uhr Rennen 2 ARD

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE