DTM im TV & Livestream: Vieles anders in Brands Hatch

Von Andreas Reiners
DTM
Die DTM kehrte 2018 nch Brands Hatch zurück

Die DTM kehrte 2018 nch Brands Hatch zurück

Die DTM trägt in Brands Hatch das sechste Rennwochenende der Saison aus. Fans, die das Geschehen im TV oder im Livestream verfolgen wollen, müssen ein paar Dinge beachten. Wir sagen, welche das sind.

Es ist das etwas andere Rennwochenende im DTM-Kalender: Wenn die DTM nach Brands Hatch kommt, ist alles ein bisschen kompakter. Und damit herausfordernder.

Denn: Lokale behördliche Auflagen für Großveranstaltungen auf der 3,908 Kilometer langen GP-Circuit-Variante sind der Grund dafür, dass die DTM nur an zwei Tagen fahren kann.

Die Folge: Die Freien Trainings, die üblicherweise freitags stattfinden, werden gestrichen und in den ohnehin engen Zeitplan integriert.

Außerdem ändern sich die TV-Zeiten aufgrund der Zeitverschiebung. Wir zeigen euch, wo ihr alle Sessions und die Rennen live verfolgen könnt.

Die Trainingsessions:

In Brands Hatch startet das erste und einzige Training also erst am Samstag, und dann um 10 Uhr MESZ. Die 45 Minuten lange Session könnt ihr im Livestream auf ran.de, auf der Facebook-Seite von ran.de, auf dtm.com und auf dem DTM-Kanal auf YouTube verfolgen!

Die zweite Session, die normalerweise ebenfalls am Freitag stattfindet, entfällt.

Die Qualifyings:

Sat.1 überträgt Samstag ab 10 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr im Livestream auf ran.de. Auf DTM.com kann man ebenfalls zurückgreifen, dort wird der Sat.1-Stream gezeigt.

Die Rennen:

Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt in Brands Hatch an beiden Tagen aufgrund der Zeitverschiebung um 14 Uhr MESZ, die Rennen um 14.30 Uhr. Kommentator ist Eddie Mielke, ihm zur Seite steht als Experte Timo Scheider. Moderatoren sind Andrea Kaiser und Matthias Killing.

Die Rennen laufen auch im Livestream auf ran.de. Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung. Alternative: DTM.com zeigt auch hier das Sat.1.-Programm, ebenfalls ohne Werbeunterbrechung. Außerdem gibt es auf DTM.com und auf dem YouTube-Kanal der DTM Bilder von drei Onboard-Kameras.

Die Übertragungen in der Übersicht (alle Zeiten MESZ)

Freitag:

15:00 Uhr: Pressekonferenz mit Paul di Resta (Aston Martin), Jamie Green (Audi) und Bruno Spengler (BMW)

Samstag

10:00 Uhr: 2. Freies Training (ran.de, Facebook-Seite ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

11:50 Uhr: Qualifying Rennen 1 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

14:00 Uhr: Rennen 1 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

14:15 Rennen live auf ORF Sport+

15:50 Uhr: Nachbericht zum Rennen live auf ran.de

Sonntag

11:00 Uhr: Qualifying 2 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

14:00 Uhr: Rennen 2 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

14:15 Rennen live auf ORF 1

15:50 Uhr: Nachbericht zum Rennen live auf ran.de

Montag

22:30 Uhr: DTM-Magazin mit Highlights der beiden Rennen auf Sport1

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 25.05., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 25.05., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 25.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 25.05., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 25.05., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 25.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mo. 25.05., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 25.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mo. 25.05., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 25.05., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm