AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Das Programm steht

Von Rob La Salle
DTM
Auch die Tourenwagen Classics sind am Start

Auch die Tourenwagen Classics sind am Start

Auch wenn die gesamte Motorsport-Welt stillsteht: Die Vorbereitungen für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix (7. bis 9. August) liegen derzeit voll im Plan.

Mittlerweile steht das Programm für das Wochenende auf dem Nürburgring fest. Es bietet neue Höhepunkte auf und neben der Rennstrecke.

Die wichtigste kontinentaleuropäische Rennveranstaltung für Old- und Youngtimer wird für Besucher wie für Aktive ein Festival der Motorsporthistorie mit vielen faszinierenden und legendären Fahrzeugen.

Gut 500 Rennwagen ziehen alleine in den Renn- und Demonstrationsläufen an den Tribünen vorbei. Im Fahrerlager warten viele weitere historische Schätze auf ihre Entdeckung.

DTM-Fans kommen auch auf ihre Kosten. Eine Legende unter Fans und Fahrern sind heute die DTM-Läufe auf der Nordschleife Anfang der 90er-Jahre. Die Tourenwagen aus dieser Zeit sind bei den Tourenwagen Classics am Start, die mit Alfa 156, Audi V8, BMW M3, Ford Sierra, Mercedes 190 oder Opel Astra im DTM-Trim begeistern.

Neben den geplanten Läufen auf der Grand-Prix-Strecke werden auch einige Teilnehmer im Feld des AvD-Historic-Marathon mitmischen.

Denn dort gibt es eine getrennte Wertung für Youngtimer, in deren Reglement diese Fahrzeuge hineinpassen. Das auf 100 Minuten begrenzte «Rennen im Rennen» wird damit zusätzliche Emotionen und Erinnerungen wecken und sicherlich bei vielen Fans die Anekdoten aus dieser Zeit wieder ins Gedächtnis rufen.

Das Programm im Überblick

Rennläufe

Rennen 1: FIA Lurani Trophy für Formel-Junior-Fahrzeuge (GP-Strecke)

Rennen 2: Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft / 100 Meilen Trophy (GP-Strecke)

Rennen 3: Historische Grand-Prix-Fahrzeuge bis 1965 (GP-Strecke)

Rennen 4: AvD-Tourenwagen- und GT-Trophäe (GP-Strecke)

Rennen 5: Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61 (GP-Strecke)

Rennen 6: A Gentle Drivers Trophy (GP-Strecke)

Rennen 7: Tourenwagen Classics (GP-Strecke)

Rennen 8: FCD RacingSeries (GP-Strecke)

Rennen 9: International Audi R8 LMS Cup (GP-Strecke)

Rennen 10: AvD-Historic-Marathon (dreistündiges Rennen für Fahrzeuge nach Anhang K bis 1976) sowie AvD-Nürburgring-Trophy (100-Minuten-Rennen für Fahrzeuge bis 1996, beide auf der Nordschleife)

Sonderläufe / Paraden

Formel-1-Legenden der 70er – 90er Jahre (GP-Strecke)
Revival Großer Preis von Deutschland 1961 – Nürburgring (GP-Strecke)
Vintage Sports Car Trophy für Vorkriegsfahrzeuge (GP-Strecke)
Freies Fahren
Test- und Einstellfahrten (GP-Strecke, Donnerstag)
AvD-OGP-Trackday (Nordschleife, Freitag)
Ausstellungen
Pre-War-Cars-Treffen (Historisches Fahrerlager)
Slowly Sideways (Historisches Fahrerlager)
Sportautoshow (Grand-Prix-Fahrerlager)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Toskana
  • Di. 22.09., 11:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 22.09., 12:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 22.09., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 22.09., 14:25, ORF 2
    Sturm der Liebe
  • Di. 22.09., 14:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 22.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Di. 22.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di. 22.09., 15:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE