Audi testet weiter

Von Marcus Lacroix
Fraglos eine gute Basis: Der 2008er-Audi von Scheider und Ekström

Fraglos eine gute Basis: Der 2008er-Audi von Scheider und Ekström

Timo Scheider übernimmt beim Monteblanco-Test bereits sein neues Einsatzauto.

Von Freitag bis Sonntag dieser Woche setzt Audi auf dem Circuit Monteblanco nahe Sevilla die Testarbeit mit der intern «R14 plus» genannten 2009er-Version des A4 DTM fort.

Während Mattias Ekström in Spanien im Testträger unterwegs ist, darf Timo Scheider bereits sein diesjähriges Einsatzauto in Empfang nehmen. Der Titelverteidiger gibt sich vor dem Beginn der neuen Saison gedämpft optimistisch: «Weil unser neues Auto stark auf dem letztjährigen basiert, wissen wir, dass wir eine gute Grundlage haben, aber auch, was wir gegenüber dem 2008er optimieren mussten.»

Da die mechanischen Änderungen sich auch angesichts der Technik-Einfrierung zwischen 2008 und 2009 in Grenzen halten werden, stand beim «R14 plus» vor allem der aerodynamische Feinschliff im Lastenheft der Audi-Konstrukteure. Scheider: «Kürzlich habe ich Aero-Tests absolviert, und die Daten lassen erahnen, dass uns in diesem Bereich Fortschritte geglückt sind. Wir brauchen noch ein paar Testkilometer zur Detailabstimmung und -optimierung, aber ich bin zuversichtlich, dass unseren Technikern erneut ein guter Wurf gelungen ist.»

 
Eine ausführliche Story mit Timo Scheider lesen Sie in Ausgabe 15 von SPEEDWEEK. Ab Dienstag im Zeitschriftenhandel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2