DTM: BMW-Tests für Antonio Felix da Costa

Von Andreas Reiners
DTM
Antonio Felix da Costa

Antonio Felix da Costa

BMW absolviert in der kommenden Woche Testfahrten in Jerez. Mit dabei sind auch zwei Nachwuchspiloten.

Auch BMW gibt dem Nachwuchs eine Chance. Die Münchner testen in der kommenden Woche zwei Youngster. Wie BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt auf der Essen Motor Show verriet, ist Antonio Felix da Costa bei den Testfahrten in Jerez dabei. Der Portugiese hatte das Rennen um ein Cockpit in der Formel 1 bei Toro Rosso an Daniil Kvyat verloren. Portugiesischen Medien zufolge will sich der 22-Jährige nun auf eine Karriere in der DTM konzentrieren.

Wo da Costa in der kommenden Saison unterwegs sein wird, soll angeblich am 6. Dezember bekanntgegeben werden. BMW wird den Kader für die neue Saison einen Tag später veröffentlichen. Wie Autohoje.com berichtet, wird da Costa 2014 einen von Red Bull gesponserten BMW M4 steuern. Der Getränkehersteller wird sein Engagement bei Audi allerdings fortsetzen. Bei den Ingolstädtern unterstützt Red Bull Mattias Ekström und Jamie Green. Bei da Costa, der 2013 in der World Series by Renault fuhr, wäre aber auch die GP2 eine Möglichkeit.

Bei den BMW-Testfahrten dabei ist zudem Jens Klingmann. Der 23-Jährige war zuletzt beim ADAC GT Masters und bei den 24 Stunden von Spa unterwegs. Davor fuhr er mehrere Jahre lang in der Formel BMW und der F3-Euroserie, ehe der Wechsel in den GT-Sport folgte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi. 02.12., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 02.12., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mi. 02.12., 16:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 02.12., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 02.12., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 02.12., 17:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 02.12., 19:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mi. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE