Tomczyk (BMW) unterstützt «Wings for Life World Run»

Von Andreas Reiners
DTM
Martin Tomczyk

Martin Tomczyk

Der BMW-Pilot setzt sich seit 2004 für die Stiftung «Wings for Life» ein. Nun wird er Botschafter des «Wings for Life World Run».

Vollen Einsatz für die Heilung von Querschnittslähmungen – dieses Ziel haben sich DTM-Pilot Martin Tomczyk und die Stiftung «Wings for Life» seit Gründung 2004 gemeinsam gesetzt. Seitdem unterstützt der Rennfahrer die Forschung zur Heilung von Rückenmarksschäden regelmäßig bei verschiedenen Events.

Für den sportlichen Höhepunkt wird Martin Tomczyk Botschafter des «Wings for Life World Run» am 4. Mai 2014. Bei dem bislang noch nicht dagewesenen Laufevent treten auf allen fünf Kontinenten in über 40 Städten weltweit Sportler, Prominente und Hobbyläufer parallel zu einem Langsteckenlauf an. 100 Prozent der Einnahmen kommen der «Wings for Life» Stiftung zugute, die die Forschung im Bereich der Heilung von Rückenmarksverletzungen finanziell fördert. Dieser Laufevent vereinigt Athleten der ganzen Welt – und Martin Tomczyk, selbst begeisterter Läufer, unterstützt das Projekt natürlich auch.

«Mich persönlich begeistert die Idee, dass tausende Menschen gleichzeitig ein Ziel vor Augen haben: Querschnittslähmung heilbar machen. Es geht nicht primär um Rekorde, Zeiten, oder den Wettkampf, sondern um das gemeinsame Ziel. Das fasziniert mich!», so Tomczyk.

Parallel zu dem Langstreckenlauf wird der Rosenheimer auch selbst ein Debüt feiern. Am 4. Mai steht der Saisonauftakt in der DTM an. Und der Champion von 2011 fährt auf dem Hockenheimring nach seinem Wechsel von RMG zum ersten Mal für das BMW-Team Schnitzer.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
10DE