Nürburgring: Sonderausstellung 30 Jahre DTM

Von Andreas Reiners
DTM
Nürburgring: Sonderausstellung 30 Jahre DTM

Nürburgring: Sonderausstellung 30 Jahre DTM

Auf dem Nürburgring erwartet die Fans ein besonderes Highlight. Im ring°werk wird im Rahmen einer Sonderausstellung die Geschichte der Tourenwagenserie erzählt.

Zahlreiche Ausstellungsfahrzeuge und Hintergrundinformationen der vergangenen 30 Jahre sind dort zu sehen.

Am DTM-Wochenende auf dem Nürburgring ist das ring°werk von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Im ring°werk gehen große und kleine Besucher auf Entdeckungsreise. Für einen unvergesslichen Familienausflug am DTM-Wochenende sorgen zahlreiche Simulatoren, Fahrgeschäfte und viele weitere tolle Attraktionen.

Drei Tage packender Motorsport

Neben der DTM können die Fans noch weiteren Top-Motorsport am Ring erleben. In der FIA-Formel-3-Europameisterschaft kämpft der internationale Formelnachwuchs um den Titel und um das Ziel, eines Tages in der Formel 1 zu starten.

Einigen Piloten ist dies schon gelungen: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton gehören zu jenen Fahrern, die aus der Formel 3 in die Königsklasse aufgestiegen sind. Der Porsche Carrera Cup Deutschland ist der stärkste Markenpokal der Welt. Mit 30 Fahrzeugen vom Typ Porsche 911 GT3 Cup neuester Generation bietet sich den Zuschauern ein imposantes Starterfeld. Im Volkswagen Scirocco R-Cup kommt der Tourenwagen-Nachwuchs auf seine Kosten. Die Fahrzeuge werden zentral eingesetzt.

Damit haben alle Teilnehmer gleiche Voraussetzungen – hier muss der Fahrer überzeugen. Doch nicht nur auf der Strecke ist für die Unterhaltung der Fans gesorgt. Im offenen Fahrerlager bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, mit Fahrern und Teams in Kontakt zu kommen. Bei verschiedenen Autogrammstunden kann man seinem Idol besonders nahe kommen. Am Samstag und Sonntag laden der Pitwalk zu einem Besuch in der Boxengasse ein. Zudem können die Fans am Sonntagmorgen den Mechanikern beim Boxenstopptraining über die Schulter schauen.

Andreas Bourani spielt auf dem Nürburgring

Bei der ARD Chartshow wird am Sonntag vor dem Rennen Andreas Bourani auf der Bühne stehen. Während der Fußball-WM 2014 entwickelte sich sein Lied «Auf uns» nicht nur zum Nummer-1-Hit, sondern auch zum WM-Song 2014! Damit trat er auch beim Empfang der Deutschen Nationalmannschaft auf der Fanmeile in Berlin auf.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7AT