Johann Weber bleibt im Krankenhaus

Von Jan Sievers
Eisspeedway
Johann Weber stürzte bei der Eis-DM

Johann Weber stürzte bei der Eis-DM

Der bei der Deutschen Meisterschaft schwer gestürzte Johann Weber muss mindestens noch eine Woche im Krankenhaus verbringen.

In der Startkurve bockte sich der Schlierseer am Kotflügel von Marian Kreklau auf und knallte in die Streckenbegrenzung. Nach langer Erstversorgung wurde Weber ins Berliner Virchow-Klinikum gebracht. Dort stellte sich heraus, dass er sich eine schwere Gehirnerschütterung sowie das Schlüsselbein und den Arm gebrochen hat.

Auch das Becken hat Schaden genommen. Ob es sich verschoben hat, oder gebrochen ist, konnten die Ärzte noch nicht genau feststellen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 26.09., 18:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Sa. 26.09., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Sa. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 26.09., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 26.09., 20:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Das Rennen
  • Sa. 26.09., 20:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 26.09., 21:05, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 26.09., 21:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 26.09., 22:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Sa. 26.09., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE