Eisspeedway-WM 2018: Zwei Grands Prix in Deutschland

Von Manuel Wüst
Eisspeedway-GP
Weltmeister Dmitrij Koltakov

Weltmeister Dmitrij Koltakov

Während sich die ersten Fahrer auf den Weg zu den Trainingslagern nach Russland machen, hat der Motorrad-Weltverband FIM die Termine der Eisspeedway-Weltmeisterschaft 2018 veröffentlicht.

Los geht die WM-Saison am zweiten Januar-Wochenende mit den Qualifikationsrennen in Ylitornio (Finnland) und Örnsköldvsik (Schweden).

Für jene Fahrer, die sich für den Grand Prix qualifizieren, bleibt nicht allzu viel Zeit, bereits am ersten Februar-Wochenende werden in Astana in Kasachstan die ersten WM-Punkte vergeben.

Eine Woche darauf wird die Mannschafts-Weltmeisterschaft im russischen Schadrinsk ausgetragen, ehe in Togliatti am 17./18. Februar der dritte und vierte Grand Prix stattfindet.

Bereits seit Wochen bekannt sind die Termine der beiden deutschen Eisspeedway-GP: Am 3./4. März geht es in Berlin rund, am 17./18. März wird in Inzell gefahren.

Das Finale der Weltmeisterschaft 2018 findet wie dieses Jahr in Heerenveen statt.

Übersicht Eisspeedway-WM-Kalender 2018:

13. Januar Qualirunde 1 Ylitornio/Finnland
13. Januar Qualirunde 2 Örnsköldvsik/Schweden

3./4. Februar Grand Prix Astana/Kasachstan
17./18. Februar Grand Prix Togliatti/Russland
3./4. März Grand Prix Berlin/Deutschland
17./18. März Grand Prix Inzell/Deutschland
7./8. April Grand Prix Heerenveen/Niederlande

10./11. Februar Team-WM Schadrinsk/Russland

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mo. 21.09., 10:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 21.09., 11:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC TCR Germany
  • Mo. 21.09., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Mo. 21.09., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mo. 21.09., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Mo. 21.09., 14:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 21.09., 15:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 21.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Mo. 21.09., 15:45, SPORT1+
    Motorsport - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
7DE