MotoGP-Gigant Dorna kauft TV-Rechte im Bahnsport

Von Ivo Schützbach
Eisspeedway-GP
Sehen wir Kameraleute der Dorna schon bald beim Eisspeedway-GP?

Sehen wir Kameraleute der Dorna schon bald beim Eisspeedway-GP?

In der MotoGP- und Superbike-WM tritt die spanische Agentur Dorna Sports seit Jahren als Vermarkter auf. Nun hat sie sich auch TV-Rechte im Speedway und Eisspeedway gesichert.

BSI hat auf viele Jahre die Vermarktungsrechte am Speedway-Grand-Prix sowie dem World Cup, One Sport kümmert sich um die Speedway-EM.

Nun hat der Motorrad-Weltverband FIM die TV-Rechte für den Eisspeedway-Grand-Prix sowie den Speedway-GP-Challenge an die spanische Agentur Dorna Sports verkauft.

Die Dorna zeichnet sich seit langem für die Vermarktung der MotoGP-WM sowie seit Herbst 2012 auch für die Superbike-Weltmeisterschaft verantwortlich, die beiden weltweit größten und wichtigsten Motorrad-Serien.

Neben diesen Rechten erwarb Dorna nun auch jene für die Weltmeisterschaften im Trial, X-Trail, Cross-Country-Rallye, Enduro Six Days sowie der Straßen-Gespanne.

«Wir sind sehr zufrieden, dass uns die FIM einmal mehr ihr Vertrauen schenkt», erklärte Manel Arroyo, Managing-Director der Dorna für Medien und Fernsehen. «Es ist immer ein Ziel von uns, verschiedene Meisterschaften zu promoten und das Profil des Motorrad-Rennsports zu entwickeln.»

Alle genannten Meisterschaften wurden bislang von der FIM selbst nicht-vermarktet. Nun in professionellen Händen, erhoffen sich die FIM-Verantwortlichen eine bessere Promotion und mehr TV-Präsenz für diese Mauerblümchen-Rennserien.

Der Vertrag läuft ab sofort. Ob wir vom Eisspeedway-GP 2015 bewegte Bilder im deutschen Fernsehen bekommen, ist unklar.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 11:55, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Fr. 07.08., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:00, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 07.08., 13:05, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 07.08., 13:50, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 07.08., 14:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 14:35, ORF Sport+
Austrian Time Trial Series, Highlights vom Salzburgring
Fr. 07.08., 14:45, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
19