F.C.C. TSR Honda France verpflichtet Mike di Meglio

Von Helmut Ohner
Endurance-WM
Mike di Meglio wechselt zu F.C.C. TSR Honda France

Mike di Meglio wechselt zu F.C.C. TSR Honda France

Nach dem Ausstieg von GMT94 Yamaha sicherte sich F.C.C. TSR Honda France die Dienste von Mike di Meglio. Gemeinsam mit Josh Hook und Freddy Foray soll der Achtelliter-Weltmeister 2008 den Titel erfolgreich verteidigen.

In der gerade zu Ende gegangenen Saison der Langstrecken-Weltmeisterschaft waren die Teams von F.C.C. TSR Honda France und GMT94 Yamaha bis zum Finale in Suzuka erbitterte Rivalen im Kampf um den Titel. Letzten Endes setzten sich die Honda-Piloten Josh Hook, Freddy Foray und Alan Techer gegen die Yamaha-Fahrer David Checa, Niccolò Canepa und Mike di Meglio durch.

Weil sich GMT94-Teamchef Christophe Guyot ab sofort auf die Supersport-Weltmeisterschaft konzentrieren wird, zögerte man bei F.C.C. TSR Honda France nicht lange und verpflichtete Mike di Meglio als Ersatz für den verletzungsanfälligen Alan Techer. Mit dem Achtelliter-Weltmeister 2008 hofft man, den Weltmeistertitel erfolgreich verteidigen zu können.

Bereits in vier Wochen kommt es Mitte September beim Bol d’Or in Le Castellet zum ersten Aufeinandertreffen in der Saison 2018/2019. Als regierender Weltmeister zählt F.C.C. TSR Honda France neben dem Dritten in der abgelaufenen Saison, Honda Endurance, dem Langstrecken-Weltmeister 2009 YART-Yamaha und Rekord-Weltmeister Suzuki Endurance zum engsten Favoritenkreis.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
94