Dominik Dinkel in der Rallye-Europameisterschaft

Von Toni Hoffmann
ERC
Dominik Dinkel 2020 in der Rallye-EM

Dominik Dinkel 2020 in der Rallye-EM

Dominik Dinkel wird zusammen mit Christina Fürst als bewährte Beifahrerin in der Rallye-Europameisterschaft 2020 starten und alle sechs Läufe in der Junior-Wertung FIA ERC1 bestreiten.

Der 27-Jährige, der 2019 schon ein internationales Programm überwiegend in Frankreich absolviert hatte, wird dabei einen von Romo Motorsport eingesetzten Skoda Fabia R5 evo mit Unterstützung von Brose und seinem Förderer Michael Stochek steuern. Schon beim Saisonstart auf den portugiesischen Azoren im Nordatlantik sind Dinkel/Fürst am Start. Seine erste EM-Saison endet mit dem letzten Lauf zur Junior-Europameisterschaft im August bei der tschechischen Barum-Rallye.

«Ich habe mich für die Europameisterschaft entschieden, weil wir in unserer Gruppe Rally2 die die beste Konkurrenz haben. Alle Rallyes sind sehr speziell und schwierig», begründet Dinkel sein Engagement. «Ich hoffe, dieses Jahr viel lernen zu können. Jede Rallye hat ihren eigenen Charakter. Ich möchte meine Fähigkeiten auf jedem Belag verbessern. Alles wird für uns neu sein. Ich hoffe, mich Schritt für Schritt verbessern zu können. Viele sehr gute Fahrer werden an dieser Meisterschaft teilnehmen, die Messlatte liegt sehr hoch.»

Mit seinem EM-Einsatz folgt er Marijan Dinkel, der 2017 die Junior-Wertung gewonnen hatte, und Fabia Kreim.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
57