Andrang beim EM-Saisonauftakt in Rom

Von Toni Hoffmann
ERC
Die Rallye Roma Capitale 2019

Die Rallye Roma Capitale 2019

Die Rallyewelt blickt gespannt auf Rom, dort erfolgt am letzten Juli-Wochenende der lang ersehnte Auftakt zur Rallye-Europameisterschaft und die Fortsetzung im internationalen Rallyesport.

Die Vorbereitungen für die Rallye Roma Capitale laufen auf Hochtouren. Die Organisatoren Motorsport Italia gaben bekannt, dass sich für den Auftakt der Rallye-Europameisterschaft vom 24. bis 26. Juli bislang mehr als 30 Teams angemeldet haben.

Einige der besten Nachwuchstalente Europas werden an der Asphaltveranstaltung teilnehmen, die auch eine Runde der italienischen Meisterschaft (CIR) ist.

In einer Erklärung von Motorsport Italia heißt es: «Der Start vor der Engelsburg im Zentrum Roms wird einer der am meisten erwarteten Momente sein, der nicht nur den Beginn der Veranstaltung, sondern auch den Neustart im Motorsportsektor darstellt.»

Anmmeldeschluss ist der 8. Juli.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 02.07., 18:59, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 02.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 02.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Do. 02.07., 20:03, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:36, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 02.07., 21:09, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 02.07., 21:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm