Le Mans-Generalprobe: Starkes Feld bei 6h Spa

Von Oliver Runschke
FIA WEC
In Spa werden aus vier sogar fünf: Aston Martin-Werksteam

In Spa werden aus vier sogar fünf: Aston Martin-Werksteam

Die Sportwagenweltmeisterschaft startet am ersten Maiwochenende in Spa mit einem Feld von 35 Fahrzeugen zum zweiten Saisonlauf.

Voller wird es bei einem regulären 6-Stunden-Renen der Sportwagen-WM in diesem Jahr nicht mehr: Bei den 6h von Spa am 4. Mai nutzen insgesamt 35 Teilnehmer den zweiten WM-Lauf zur Generalprobe für die 24h von Le Mans (22./23. Juni). Audi bringt in Spa planmässig einen dritten Audi R18 e-tron quattro für Oliver Jarvis, Marc Gené und Lucas Di Grassi, bei Toyota feiert die 2013er Variante des TS030 in den Händen von Alex Wurz, Nico Lapierre Kazuki Nakajima Premiere.

Zuwachs gibt es auch in den weiteren Klassen: Bei den LMP2 absolvieren die Sieger des Le Mans Series-Saisonauftaktes in Silverstone, Jota Sport, einen Gastauftritt mit dem Zytek-Nissan und Oliver Turvey/Simon Dolan. Einen Lola-Nissan bringt Gulf Racing Middle East, die den Saisonauftakt am Wochenende noch geschwänzt haben.

Mit einem Aufgebot von fünf Werksautos zieht Aston Martin Racing in die Schlacht. Die beiden GTE-Pro Aston Martin Vantage von Mücke/Turner/Dumbreck und Makowiecki/Senna/Bell bekommen Zuwachs durch ein drittes Auto, das auch in Le Mans starten wird. Der insgesamt fünfte Aston Martin wird gesteuert von Fahrzeugeigner Paul Dalla Lana, Pedro Lamy sowie Aston Martin-Neuzugang Richie Stanaway.

Einen weiteren Ferrari 458 Italia bringt zudem AF Corse in Spa in der GTE-Am-Klasse an den Start.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE