Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Fix: Lance Stroll und Valtteri Bottas für Williams

Von Andreas Reiners
Lance Stroll

Lance Stroll

Es war schon lange kein Geheimnis mehr: Lance Stroll und Valtteri Bottas werden 2017 für Williams das Fahrerduo bilden. Das gab der Rennstall am Donnerstag offiziell bekannt.

Es ist offiziell: In der kommenden Saison werden Valtteri Bottas und Lance Stroll bei Williams das Fahrerduo in der Formel 1 bilden. Das gab der Traditionsrennstall aus Grove am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Für den Finnen Bottas wird 2017 die siebte Saison in Diensten von Williams sein: 2011 und 2012 arbeitete er als Testfahrer, seit 2013 ist er Stammfahrer. Als bestes Ergebnis erreichte der 27-Jährige 2014 den vierten WM-Rang, neun Mal stand er für Williams auf dem Siegerpodest – zwei Mal als Zweiter (England und Deutschland 2014), sieben Mal als Dritter. «Lance wird mein Teamkollege, das wird ein spannendes Jahr. Ich kann es kaum erwarten, in meine fünfte Saison mit Williams zu starten», sagte Bottas.

Lance Stroll ist der erste Fahrer seit Max Verstappen, der direkt aus der Formel 3 in die Formel 1 aufsteigt. Der Kanadier hat in diesem Jahr auf überzeugende Art und Weise den Formel-3-EM-Titel erobert. In 30 Rennen holte der Kanadier beeindruckende 14 Siege.

«Für mich ist ein Traum wahr geworden. Ich freue mich auf eine hoffentlich großartige Saison», sagte Stroll. Er ist erst seit ein paar Tagen 18 Jahre alt und wird damit 2017 der jüngste Fahrer im Feld sein.

Folgen Sie uns auch auf Facebook! Dort finden Sie News aus der Automobil-Welt von SPEEDWEEK.COM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 13.07., 15:00, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 15:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 15:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 13.07., 15:35, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 16:00, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 13.07., 16:30, Motorvision TV
    EMX Quad European Championship
  • Sa. 13.07., 16:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 13.07., 17:20, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
  • Sa. 13.07., 18:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Sa. 13.07., 18:45, Motorvision TV
    US Pro Pulling
» zum TV-Programm
12