Lewis Hamilton: Hauptrolle im Film über sein Leben

Von Andreas Reiners
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton will nicht nur ein Enthüllungsbuch schreiben. Nun kündigte er an, dass er offenbar auch eine Verfilmung seines Lebens plant.

Auf ein Enthüllungsbuch von Lewis Hamilton dürfen wir uns ja bekanntlich schon freuen. Das hatte der Brite im vergangenen Jahr auf der Pressekonferenz vor dem Showdown im Titelkampf in Abu Dhabi angekündigt. Auslöser war das Thema des Mechanikerwechsels zwischen Hamilton und Nico Rosberg.

«In zehn Jahren müsst ihr mein Buch kaufen. Dann erzähle ich euch genau, was da passiert ist. Das wird spannender Lesestoff», hatte Hamilton angekündigt, ohne genauer darauf einzugehen, was er damit meinte.

Neben einem Buch plant Lewis Hamilton aber offenbar auch einen Film. Über das Leben des Lewis Hamilton. In der Hauptrolle: Lewis Hamilton.

«Ich weiß bereits, wie der Film aussehen soll», sagte er in der Radiosendung Confidential on Nova. Auch die Besetzung hat er bereits im Kopf. «Ich werde mich möglicherweise selbst spielen. Ich habe noch keinen Schauspieler gesehen, der aussieht wie ich oder bei dem ich möchte, dass er mich spielt», sagte er.

Dafür trommelt er schon jetzt fleißig für den geplanten Plot. «Meine Geschichte handelt vom Start aus ärmlichen Verhältnissen. Ich bin wahrscheinlich der letzte einer aussterbenden Gattung, denn so ziemlich jeder andere Fahrer, gegen den ich fahre, ist im Wohlstand aufgewachsen.» Dieser Gegensatz war auch in der Vergangenheit immer wieder Thema zwischen ihm und Rosberg. Hamilton spielte diese Karte immer mal wieder gerne, wenn es darum ging, gegen den Deutschen zu schießen.

Lewis weiter: «Es wird eine Familiengeschichte, bei der es darum geht, woher wir kommen, wie wir es als Familie geschafft haben, die Opfer, die meine Familie aufbringen musste sowie die Beschwernisse, die auf diesem Weg lagen.»

Er glaube, dass es eine inspirierende Geschichte für Menschen auf der ganzen Welt sei, «nicht nur um Rennfahrer zu werden, sondern für alles – für Familien, um zusammenzuhalten als Einheit und Träume zu haben und diesen Träumen zu folgen und sie zu erreichen». Die Story hat er noch nicht aufgeschrieben, aber er werde es eines Tages machen, sagte er.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 12:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 13.05., 13:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Do.. 13.05., 13:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Do.. 13.05., 14:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 13.05., 15:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Do.. 13.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
» zum TV-Programm
3DE