Alonso: «Macht euch auf einiges gefasst!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Alonso auf dem Weg zu Startplatz 3

Alonso auf dem Weg zu Startplatz 3

Der Bahrain-Sieger ist mit Rang 3 zufrieden: «Denn wir sind vor allem mit vollem Tank flott unterwegs.»

Fernando Alonso wirkte nach Startplatz 3 nicht so enttäuscht, wie man hätte erwarten können. «Das geht durchaus in Ordnung. Wir wussten, dass wir über uns hinaus wachsen hätten müssen, um die Red Bull Racing zu schlagen. Unser Speed stimmt, vor allem im Langlauf, daher werde ich heute Nacht gut schlafen.»

Das Ziel des Bahrain-Siegers: «Wir haben mit 19 Rennen eine sehr lange WM-Saison. Weltmeister wird, wer sich regelmässig unter den besten Piloten platzieren kann, den Grundstein habe ich in Bahrain gelegt. Also besteht mein Ziel darin, einen Podestplatz zu erringen, dann wäre ich zufrieden.»

«Der Australien-GP ist berüchtigt – hier passiert immer so viel, Unfälle, Safety-Car-Phasen, das Auto wird durch die Schläge malträtiert, die Bremsen sind im roten Bereich, wir müssen uns auf einiges gefasst machen ...»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 27.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mi. 27.05., 13:40, hr-fernsehen
Hubert und Staller
Mi. 27.05., 14:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mi. 27.05., 15:25, N24
WELT Drive
Mi. 27.05., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 27.05., 16:15, Hamburg 1
car port
Mi. 27.05., 17:55, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Mi. 27.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm