Valtteri Bottas: Mehr als 2000 Tage ohne Rennsieg!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Bei Valtteri Bottas sickert langsam ein, was er erreicht hat

Bei Valtteri Bottas sickert langsam ein, was er erreicht hat

​SPEEDWEEKipedia: Leser fragen, wir finden die Antwort. Heute: Valtteri Bottas musste 81 Formel-1-WM-Läufe fahren, bis er seinen ersten Grand Prix gewann. Damit gingen 2044 Tage ohne Sieg zu Ende.

In loser Reihenfolge gehen wir in Form von «SPEEDWEEKipedia» auf Fragen unserer Leser ein. Dieses Mal will Laura-Maria Mayer aus Wiesbaden wissen: «Valtteri Bottas hat also im 81. Anlauf endlich seinen ersten Grand Prix gewonnen. Wo liegt er da in der Rangliste der geduldigsten GP-Piloten? Und wann genau siegte er letztmals vor Sotschi?»

Aus dem Bauch und nach dem Russland-GP-Sieg hatten wir gesagt: 2011, in der GP3-Serie, in welcher Bottas im gleichen Jahr Meister wurde. Nur: Knapp daneben ist auch vorbei. Bottas gewann zwar am 10. September das GP3-Rennen in Monza. Das ist wohl wahr. Aber uns ist durch die Lappen gegangen, dass er danach noch in der britischen Formel 3 antrat und prompt am 25. September in Donington Park siegte!

Danach, wenn wir richtig gezählt haben, vergingen bis Sotschi 2017 stattliche 2044 Tage.

Was hingegen von Anfang an stimmte: Mercedes-Pilot Bottas hat seinen ersten Triumph im Rahmen der Formel-1-WM im 81. Rennen erreicht. Das ist eine verflixt lange Wartezeit, aber noch lange kein Rekord. Um genau zu sein, ist er in der Tabelle der geduldigsten Piloten nur die Nummer 10, gleichauf mit Eddie Irvine.

Mark Webber musste bis zum 130. Rennen warten, bevor er am Nürburgring 2009 endlich Sieger-Champagner schlürfen durfte, Rubens Barrichello bis zum 124. (Hockenheim 2000). Die weiteren Dauerläufer: Jarno Trulli (117, Monaco 2004, sein einziger Sieg!), Jenson Button (113, Ungarn 2006), Nico Rosberg (111, China 2012), Giancarlo Fisichella (110, Brasilien 2013), Mika Häkkinen (96, Jerez 1997), Thirry Boutsen (95, Kanada 1989) sowie Jean Alesi (91, Kanada 1991, ebenfalls sein einziger Sieg).

Valtteri Bottas ist der 107. GP-Sieger der Formel-1-Historie und der erste neue Sieger seit Max Verstappen in Spanien 2016.

Er ist der fünfte GP-Sieger aus Finnland (nach Keke Rosberg, Mika Häkkinen, Kimi Räikkönen und Heikki Kovalainen).

Sotschi 2017, wenn wir schon bei Statistiken sind, ist auch der vierte Sieg von Mercedes im vierten Russland-GP der Formel-1-WM.

Und Sotschi 2017, wenn wir schon bei den 81 Rennen von Bottas waren, ist auch der 81. GP in Folge, der von einem der drei Top-Teams Mercedes, Ferrari oder Red Bull Racing gewonnen wurde.

Der letzte Sieger, der nicht für einen dieser drei Rennställe fuhr, war ebenfalls ein Finne – Kimi Räikkönen 2013 im Lotus-Renault, beim WM-Auftakt in Australien.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 03.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Österreich-Schweden in Gelsenkirchen" vom 29.11.1973
Mi. 03.06., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Mi. 03.06., 12:35, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Mi. 03.06., 12:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Mi. 03.06., 13:05, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Mi. 03.06., 13:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Mi. 03.06., 13:35, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Mi. 03.06., 13:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Mi. 03.06., 14:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Mi. 03.06., 14:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm