Lewis Hamilton im Mercedes 1. in Spanien: Sein Urteil

Von Mathias Brunner
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

​Zwei Trainings zum Grossen Preis von Spanien auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya, zwei Bestzeiten von Lewis Hamilton im Mercedes. So schätzt der Engländer seinen geschärften Silberpfeil ein.

Die ganzen Verbesserungen am Mercedes-Benz sind wirklich eindrucksvoll. Die neue Nase oder die Bremshutzen sind kunstvoll bis ins letzte Kohlefaser-Fitzelchen, so etwas sollte eigentlich im Museum of Modern Art von New York stehen.

Der geschärfte Silberpfeil tritt bislang voll ins Schwarze: Zwei Trainings, bei Bestzeiten für die dreimaligen Weltmeister, zwei Mal Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas.

Der Engländer ist sichtlich angetan: «Das erste Training ist wirklich sehr, sehr gut verlaufen. Aber im zweiten Training haben sich die Verhältnisse verändert. Ich finde, die Piste ist recht rutschig geworden. Deshalb haben wir auch keine Verbesserungen der Rundenzeiten mehr gesehen. Vor allem der böige Wind hatte es in sich.»

«Mit diesen Verhältnissen klar zu kommen, war eine ordentliche Herausforderung, aber es hat auch Spass gemacht.»

«Das Team hat mit den ganzen Verbesserungen einen tollen Job gemacht. Das Auto macht genau das, was wir uns von ihm erwartet haben. Ich bin erheblich besser ins Wochenende gestartet als in Sotschi, ich bin bislang happy. Jetzt müssen wir konzentriert weiterarbeiten, schliesslich wollen wir wieder die Nummer 1 sein.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 06.07., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 15:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Mi.. 06.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
» zum TV-Programm
3AT