Formel-1-Fussballspiel: Racer unterliegen Star-Team

Von Agnes Carlier
Formel 1

Das mittlerweile zur Tradition gewordene Benefiz-Fussballspiel von Monaco fand auch in diesem Jahr statt. Bei der diesjährigen Ausgabe setzte sich im Stade Louis II die Star-Mannschaft von Fürst Albert II. durch.

Seit 25 Jahren findet jährlich am Rande des Monaco-GP das World Stars-Fussballspiel statt. Bei diesem Benefiz-Freundschaftsspiel treten auf dem Rasen rund 30 Prominente und Sportler gegeneinander für einen guten Zweck an.

Angeführt von Fürst Albert II. von Monaco vereinte das «AS Star Team for Children» in diesem Jahr etwa den ehemaligen MotoGP-Star Loris Capirossi und den italienischen Radrennfahrer Claudio Chiappucci mit den Fussballspielern William Gallas, Marco Simone, Olivier Dacourt, Ludovic Giuly, Patrice Loko und Francesco Toldo.

Die Mannschaft der GP-Piloten wurde von Formel-1-Urgestein Felipe Massa angeführt. An der Seite des Williams-Routiniers kämpften unter anderem Mika Häkkinen, Daniel Ricciardo und Mick Schumacher um den Sieg auf dem Rasen.

Gemeinsam und unter dem wachsamen Blick ihres Trainers Claudio Ranieri sammelten die Prominenten und Sportler auf ihren Spikes Spenden für verschiedene wohltätige Organisationen. Und am Ende durfte der Fürst jubeln, denn sein AS Star-Team setzte sich letztlich mit 2:1 gegen die Formel-1-Fahrervereinigung «Nazionale Piloti» durch.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 31.05., 18:20, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 31.05., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 19:10, Das Erste
Sportschau
So. 31.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 31.05., 21:10, Motorvision TV
Goodwood Festival of Speed 2019
So. 31.05., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 31.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Kanada
So. 31.05., 21:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
So. 31.05., 22:50, SWR Fernsehen
sportarena extra
So. 31.05., 23:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Europacup der Cupsieger 1985 Rapid Wien - Dynamo Dresden
» zum TV-Programm