Buemi: «Sind etwas zurückgefallen»

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Buemi sammelte in Barcelona eifrig Daten

Buemi sammelte in Barcelona eifrig Daten

Die Freitagstrainings von Barcelona liefen aus Sicht des Toro-Rosso-Piloten Sébastien Buemi reibungslos ab.

Insgesamt 61 Runden konnte Sébastian Buemi am Freitag in Barcelona drehen: «Das ganze Training lief problemlos ab, deshalb konnte ich viele runden drehen. Das ist ein positiver Start ins Wochenende», freute sich der Schweizer.

Weniger Grund zur Freude gab der Vergleich mit der Konkurrenz: «Mit unserer Leistungsfähigkeit bin ich nicht ganz glücklich, es scheint, dass wir im Vergleich zu China etwas weiter zurückgefallen sind», gestand Buemi.

Doch der 21-jährige Toro-Rosso-Pilot gibt die Hoffnung nicht auf: «Wir müssen verstehen, warum das so ist. Aber das Positive ist, dass wir heute auf beiden Reifenmischungen ganz viele Daten sammeln konnten. Die weicheren Reifen scheinen schneller zu sein, allerdings ist der Unterschied über eine längere Distanz nicht so klar.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
16DE