Valtteri Bottas: «Hockenheim quasi ein Heimspiel»

Von Rob La Salle
Formel 1
Valtteri Bottas freut sich bereits auf das Formel-1-Rennen in Hockenheim

Valtteri Bottas freut sich bereits auf das Formel-1-Rennen in Hockenheim

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas nimmt seine zweite Saison im Silberpfeil in Angriff. Der stille Finne gibt sich vor dem Saisonauftakt in Melbourne kämpferisch und erklärt: «Am meisten freue ich mich aufs Siegen.»

119 Tage nach dem Saisonfinale 2017 in Abu Dhabi werden die Formel-1-Stars in Melbourne zum ersten WM-Lauf in diesem Jahr starten. Nach den Vorsaison-Testfahrten in Barcelona erwarten die Fans und Experten, dass die Silberpfeile wieder ganz vorne mitspielen werden – auch wenn Champion Lewis Hamilton und Valtteri Bottas bei den Probefahrten auf eine Zeitenjagd mit den hyperweichen Reifen verzichtet haben.

Dennoch haben die 4341 Testkilometer, die Mercedes mit dem W09 bei den Wintertests zurückgelegt hat, gezeigt: Die Silbernen werden auch in diesem Jahr ganz vorne mitspielen können – im Renntrimm machten die Renner aus Brackley eine gute Figur und im Qualifying waren die Silbernen ja schon immer stark.

Auch ist der Albert Park von Melbourne ein gutes Pflaster für die Mannschaft mit dem Stern: In den vergangenen vier Jahren holte man drei Siege (einen mit Hamilton, zwei mit Nico Rosberg) sowie vier Pole-Positions (alle Hamilton). Insgesamt sieben Mal stand ein Mercedes-Pilot in Melbourne auf dem Podium. Zu dieser Gruppe gehört auch Hamiltons Stallgefährte Bottas.

Der Finne konnte bei seinem Silberpfeil-Debüt den dritten Platz hinter Sieger Sebastian Vettel und seinen Teamkollegen Hamilton erobern. Und das, obwohl er einen sehr turbulenten Auftakt in seine Werksteam-Karriere erlebte. «Der Anfang war sehr hektisch, weil ich nach dem plötzlichen Rücktritt von Nico Rosberg ja nur wenig Zeit hatte, um alles kennenzulernen», erzählt er.

Und Bottas fasst zusammen: «Insgesamt gab es ein paar sehr gute Momente in der vergangenen Saison, aber meine Leistung war noch nicht konstant genug. Ich hatte insgesamt noch einiges zu lernen. In diesem Jahr geht es für mich deshalb darum, das Erlernte auf die Strecke zu bringen.»

Wer in diesem Jahr vorne mitspielen werde, sei angesichts der Testergebnisse nur schwer zu sagen, warnt der 28-jährige GP-Star. «Man weiss ja nie, mit wie viel oder wenig Benzin im Tank und mit welcher Motorleistung die anderen fahren», erklärt Bottas, der dann doch noch eine Prognose wagt: «Ich denke, es könnte ein spannender Dreikampf zwischen uns, Red Bull Racing und Ferrari werden. Hoffentlich mit uns am Ende als den Siegern.»

Der dreifache GP-Sieger ist sich sicher, dass er auch in diesem Jahr wieder auf dem obersten Podesttreppchen stehen darf. Auf die Frage, worauf er sich am meisten freue, erklärt er selbstbewusst: «Aufs Siegen - hoffentlich kommt das regelmässig vor!»

Und Bottas offenbart, dass die Vorfreude auf ein bestimmtes Rennen besonders gross ist: «Ausserdem freue ich mich auf Hockenheim. Die Strecke hat mir immer schon gefallen, 2014 habe ich dort den zweiten Platz geholt. Dieses Jahr kommt hinzu, dass es mit Mercedes ja quasi ein Heimspiel wird, Stuttgart ist schliesslich nicht weit weg.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
8DE